Bauhaus-Universität Weimar

Verlag von Bergmann in Wiesbaden. 
'• ' ' ' ' " ' ' ■ .....1 —u 1 1 I ■ " ■ ------- - ■ ' ", 
*. : ' ■ ip 
GrundzlIgiT der physikalischen Chemie In ihrer Beziehung zur 
Biologie. Von Professor S* 6. Hedin in Upsala. Mk. 6.—, geb. Mk. 7.20. 
Die Umwelt des Lebens. Eine physikalisch-chemische Untersuchung 
■ i ,..!■■■ i. im !..-,..... h Öl,er die Eignung des Anorganischen für 
die Bedürfnisse des Organischen. Von Professor Lawrence J. Henderson 
in Cambridge (U. S. A.). Nach dem vom Verfasser verbesserten und er¬ 
weiterten englischen Original übersetzt von R. Bernstein. 
Mk. 5.—, gebunden Mk. 6.20. 
DiS Vitamine, ihre Bedeutung für die Physiologie und Pathologie mit be- 
...... ' ..... sonderer Berücksichtigung der Avitaminosen(Beriberi, Skorbut, 
Pellagra, Rachitis). Von Casimir Funk, Leiter des physiol.-chem. Labo¬ 
ratoriums in London. Mit 38 Abbild, im Text und 2 Tafeln. Mk. 8.60. 
Chemie und Biochemie der Lipoide. Von Prof- Dr- Bang in 
■...... .............. ........ Lund. Mk. 6.65 
Allgemeine Chemie der Enzyme. Von Hans Eul®r* Professor der 
: Chemie an der Universität Stock¬ 
holm. Mit 4 Textfiguren. Mk. 7.60, geb. M. 8.60. 
Dynamische Biochemie. Chemie der Lebensvorgänge. Von Profi Dr. 
1 "" -..................—■■■■' " 11 Sigmund Fränkel, Wien. 
Mk. 18.60, geb. Mk. 20.20. 
Deskriptive Biochemie mit besonderer Berücksichtigung der chemi- 
1...........- 11,1 ■ “ ................. sehen Arbeitsmethoden. Von Prof. Dr. Sigmund 
Fränkel, Wien. Mit einer Spektraltafel. Mk. 17.—, geb. Mk. 18.60. 
Lehrbuch der Mikrochemie. Von Berich Emich, o. Professor der 
.................- Chemie an der techn. Hochschule in Graz. 
Mit 30 Textabbildungen. Geh. Mk. 6.65, geb. Mk. 7.85. 
. : . - ' s 
Jahresbericht über die Fortschritte der Tierchemie oder der 
■ ' ' ■ ............ physio¬ 
logischen und pathologischen Chemie. Begründet von Riehard Maly. 
XLI1I. Band : Über das Jahr 1913. Unter Mitwirkung von Fachgenossen 
herausgegeben Und redigiert von Prof. Rad. Andreasch in Graz und 
Prof. Dr. Karl Spiro in Strafiburg. Mk. 58.—. 
U. DvMoat SchMbwf, StraSburf i. K. — 203
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.