Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die Bedeutung des Cobaltoxydulnitrats als Antidotum bei Vergiftungen mit Cyanverbindungen. (Aus Prof. Popoff's Laboratorium. Medic. Westnik, 1897, B. II, No. 3)
Person:
Mosse-Schwilli, W.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit36383/1/
302 
A X A LYSE S. 
tractionen des Uterus hervorrufen. Um die willkürlichen rythmischen Zusammen- 
ziehungen auszuschliessen, injicirte er zuvor 1—2 Ctgr. Morphium. Nach 
Durchschneidung des Rückenmarks zwischen dem 12-ten Brustwirbel und 
dem 1-sten Kreuzwirbel, wodurch die Einwirkung des Mittels auf die 
uterinen Centra ausgeschlossen wurde, fanden die Contractionen des Uterus 
dennoch, obgleich in geringerem Grade, statt. Dasselbe wurde auch bei Zer¬ 
störung des Rückenmarks in der Lendengegend beobachtet. Bei Durchleitung von 
physiologischer Kochsalzlösung mit Extract. Stigmat. maydis durch den Uterus 
fanden keine Zusammenziehungen desselben statt. Der Ansicht des Autors 
nach zeugen all diese Experimente dafür, dass Stigmata maydis auf die Con¬ 
tractionen des Uterus auf vasomotorischem Wege, nicht aber durch Einfluss 
auf die uterinen Centra oder auf die neuromusculären Elemente des Uterus 
selbst, einwirkt. Der Autor meint, dass der vasomotorische Effect von der 
Reizung des Centrums des N. splanchnic., welches in dem pectoralen Teile des 
Rückenmarks liegt, in Abhängigkeit steht. 
Die Versuche mit Ustilago maydis zeigten, dass dieses Mittel bei Durch¬ 
leitung von physiologischer Kochsalzlösung durch den Uterus des Kaninchens 
Zusammenziehungen des Organs hervorrufen, was ein Beweis dafür sei, dass 
dieses Mittel auf die neuromusculären Elemente des Uterus selbst eine Wir¬ 
kung ausübt. 
Alexandroff, J. Dr. Ueber die desinfecirenden Eigenschaften der iVlilch 
säure. (
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.