Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber den Einfluss der elektrischen Ströme auf den Leitungswiderstand der Pflanzengewebe
Person:
Wjasemsky, T. I.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit36300/4/
84 
UEBER DEN EINFLUSS DER ELEKTRISCHEN STRÖME. 
Um von den Resultaten meiner Versuche einen vorläufigen Begriff zu 
geben, führe ich ein Messungsprotokoll an; die Widerstandsgrössen sind in 
Tausenden gegeben. 
Der Widerstand der Elektroden allein war: 
T 
R 
M 
VI*. 25' 
17.2 
17.4 
17.3 
30' 
17.0 
17.0 
17.0 
40' 
16.6 
16.8 
16.7 
Dann wurden die Elektroden an die untere Seite des Hauptnerven 10 Mm. 
weit von einander gesetzt. Der Batteriestrom (E—bv. 4) hatte die Richtung 
von b nach a. Die Schliessungsdauer der Kette (t)=1 Minute. 
Vor 
Einwirkung des 
Stroms. 
T 
ba 
ab 
M 
Va-Vb 
a 
VII. 
30' 
463 
455 
459 
3.5 
— 
35' 
461 
452 
456.5 
3.5 
— 
45' 
463 
448 
455.5 
5 
— 
VIII. 
2' 
467 
444 
455.5 
5 
— 
Nach 
Einwirkung des 
Stroms. 
•->/ 
D 
305 
326 
315.5 
5 
4' 
344 
315 
329.5 
6.5 
— 
5' 
357 
315 
336 
7 
— 
6' 
370 
319 
344.5 
7 
— 
8' 
370 
321 
345.5 
6.8 
— 
10' 
377 
332 
354.5 
6.5 
— 
12' 
377 
342 
359.5 
6 
— 
14' 
377 
357 
382 
4 
— 
16' 
385 
370 
377.5 
3.5 
— 
18' 
392 
382 
387 
3 
— 
20' 
394 
388 
391 
o 
O 
-- 
22' 
400 
388 
394 
o 
O 
— 
25' 
403 
394 
398.5 
o 
— 
30' 
409 
400 
404.5 
2 
— 
35' 
409 
408 
408.5 
1 
— 
40' 
417 
414 
415.5 
1 
— 
45' 
426 
416 
421 
1.5 
— 
50' 
433 
424 
423.5 
1.5 
— 
55' 
435 
426 
430.5 
1.5 
— 
IX. 
0' 
435 
433 
434 
1 
— 
b 
—I—
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.