Bauhaus-Universität Weimar

Bibliographie 
der psycko-physiologischen Litteratur des Jahres 1895. 
Die eingeklammerten Zahlen hinter den Titeln verweisen auf die 
Referate in dieser Zeitschrift. 
Inhaltsübersicht. 
I. Allgemeines. 
a. Lehrbücher. Sammelwerke. No. 1—24. 
b. Allgemeine Fragen. Seele und Leib. 
No. 25—83. 
c. Entwickelung und Vererbung. No. 84 
bis 119. 
d. Kinderspychologie und Erziehung. 
No. 120—168. 
e. Individuen. Stände. Rassen. No. 164 
bis 180. 
f. Experimentelles. No. 181—196. 
g. Verschiedenes. No. 197—206. 
h. Tierpsychologie. No. 207—221. 
i. Historisches. No. 222—229. 
II. Anatomie der nervösen Zentral¬ 
organe. 
a. Allgemeines. No. 230—254. 
b. Strukturelemente. No. 255—281. 
c. Gehirn. No. 282—355. 
d. Hirnnerven. No. 356—373. 
e. Rückenmark und Sympathicus. No. 374 
bis 394. 
f. Pathologische Anatomie. No. 395—404. 
III. Physiologie der nervösen Zentral¬ 
organe. 
a. Allgemeines. No. 405—420. 
b. Fasern und Zellen. No. 421—452. 
c. Gehirn. Allgemeines. No. 453—501. 
d. Gehirn. Spezielles: Sensibilität 
No. 502—519; Motilität No. 520—545; 
Zeitschrift für Psychologie XH. 
Sprache No. 546—560. Verschiedenes 
No. 561-564. 
e. Rückenmark und Sympathicus. No. 565 
bis 584. 
f. Blutzirkulation und Gehirndruck. 
No. 585-590. 
IV. Sinnesempfindungen. Allgemeines. 
No. 591—608. 
V. Physiologische und psychologische 
Optik. 
a. Allgemeines. No. 610—616. 
b. Anatomie und allgemeine Physiologie 
des Auges. No. 617—654. 
c. Dioptrik des Auges und Ophthal¬ 
mometrie. No. 655—668. 
d. Irisbewegungen, Akkommodation, Re- 
fraktionundSehschärfe. No. 669—718. 
e. Ophthalmoskopie, Perimetrie und 
Skiaskopie. No. 719—746. 
f. Licht- und Farbenempfindungen. 
No. 747—795. 
g. Augenbewegungen und binokulares 
Sehen. No. 796-813. 
h. Beziehungen zu den äufseren Reizen 
(Ermüdung, Nachbilder, Kontrast, 
WEBERsches Gesetz u. s. w.). No. 814 
bis 832. 
i. Pathologisches. No. 833—860. 
k. Tieraugen. No. 861—868. 
l. Apparate. No. 869—894. 
27
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.