Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über den Einfluß der Dunkeladaptation auf die Empfindungszeit und den zeitlichen Verlauf der Gesichtsempfindung
Person:
Kovács, Andreas
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit36079/19/
Uber den Einflufs der Dunkeladaptation auf die Empfindungszeit usiv. ^79 
Protokoll 8. 9. VI. 1922. 200h p. m. Versuchsperson: Fröhlich. 
Leichtbewölkter Himmel. Intensität: 2,5 N-K. 
Zeit 
Zahl der Beob¬ 
achtungen 
Spaltgeschwindig¬ 
keit 
mm/sec 
Verzögerung 
mm 
Empfindungs¬ 
zeit 
F 30" 
— 
104 
11,9 
114 
3' 
— 
111 
10,0 
90 
5' 
— 
111 
co 
CO 
75 
7' 
— 
111 
10,3 
93 
»V 
— 
111 
10,0 
90 
104 
— 
115 
9,0 
78 
12' 
— 
111 
8,0 
72 
19' 
— 
115 
6,4 
56 
26' 
— 
115 
6,2 
54 
Protokoll 9. 22. VI. 1922. 433b p. m. Versuchsperson: Kovics. 
15' Helladaptation im von 3 Glühlampen (50 Kerzen) beleuchteten 
Versuchsraum. Intensität: 1,0 N.-K. 
15" jj 
IV 
133 
10,0 
75 
2' 
ii 
V 
125 
9,3 
74 
4*/*' ii 
III 
127 
8,7 
68 
81/.' 1 
H 
III 
133 
8,1 
61 
»' i 
IV 
130 
8,2 
36 
Protokoll 10. 20. VI. 1922. 415h p. m. Versuchsperson: Kovacs. 
Bedeckter Himmel. Intensität: 1,0 N.-K. 
30" 
V 
118 
10,6 
90 
3' 
11/15" 
118 
9,2 
78 
6' 
III/15" 
125 
11,0 
88 
10' 
HI/30" 
128 
9,2 
72 
13' 
III/30" 
128 
8,3 
65 
uv 
15 Belichtungen in 31" mit Intensität: 1,0 N.-K. 
15' 
V 
135 
• 10,9 
81 
26' 
IV/30" 
135 
8,0 
59 
28' 
15 Belichtungen in 31" mit Intensität: 1,0 N.-K. 
28'/,' 
III 
142 
12,2 
86 
38' 
II1/30" 
135 
7,6 
56 
45' 
III/30" 
135 
7,0 
52 
53' 
11/30" 
135 
7,0 
52 
54' 
15 Belichtungen in 30" mit Intensität: 1,0 N.-K. 
55' 
III 
135 
10,5 
77 
12*
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.