Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die Dunkeladaptation, mit besonderer Rücksicht auf das Verhältnis von Moment- und Daueradaptation, und das Purkinjesche Phänomen unter dem Gesichtspunkte der typologischen Methode [I. Moment- und Daueradaptation / II. Das Purkinjesche Phänomen]
Person:
Heinemann, Alois
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit35999/65/
Die Diinkeladaptation, mit bes. Rücksicht auf das Verhältnis usw. 
beim PurkinjEschen Phänomen die relative Verdunkelung von 
rot angenähert gleich der relativen Aufhellung von blau und 
grün war. 
Wie schon in der Einleitung zu dieser Arbeit ausgeführt 
wurde, erwiesen verschiedene Untersuchungen, dafs die Bedingt¬ 
heit des PuRKiNjEschen Phänomens nicht ausschliefslich im Sub¬ 
strat des Sehpurpurs zu suchen sei. So ergaben die Unter¬ 
suchungen von Koster (25), Shermann (44) und Tschermak (48) 
das Auftreten dieses Phänomens auch in der stäbchenfreien fovea 
centralis, und Versuche von Broer (4) erwiesen das Auftreten 
des PuRKiNjEschen Phänomens unter besonderen Verhältnissen 
(nämlich im Nachbild) sogar im Tagessehen. Wenn man die 
grofse Helligkeit unseres A-Reizes und andererseits die physio¬ 
logisch aufgedeckte Tatsache des sehr leichten Ausbleichens und 
und der dagegen sehr trägen Regeneration des Sehpurpurs be¬ 
denkt, liegt auch nach unseren Ergebnissen, die ein starkes Aus- 
mafs des PuRKiNjEschen Phänomens schon nach wenigen Se¬ 
kunden erbrachten, die Vermutung nahe, dafs ebenfalls der Seh¬ 
purpur nicht als ausschliefsliche Ursache für das Phänomen 
anzusehen sei. Diese Vermutung wurde noch durch 2 Sonder¬ 
versuchsreihen bestärkt. Bei beiden Versuchsreihen wurde die 
A-Reiz-Helligkeit auf 200 M.K. erhöht und im ersteren Falle 
wurde dieser A-Reiz 5 Sekunden und im letzteren Falle sogar 
20 Sekunden lang exponiert. Die Helligkeiten der farbigen 
Reize waren in der ersten Versuchsreihe 
1 
1000 
und in der zweiten 
Versuchsreihe — wobei diese Relationen sich wie gewöhnlich 
auf den ursprünglichen A-Reiz von 70 M. K. beziehen. Die nach¬ 
stehenden Tabellen enthalten die Ergebnisse. 
B-Reiz 
1 
ioöö: 
Vp. Sam. 
grün 
blau 
weifs 
m. rot 
A = 200 M.K. u. 5 Sek. expon. j 
3,05 
4,26 
5,03 
24,47 
Zeitschr. f. Sinnesphysiol. 60 
5
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.