Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die Dunkeladaptation, mit besonderer Rücksicht auf das Verhältnis von Moment- und Daueradaptation, und das Purkinjesche Phänomen unter dem Gesichtspunkte der typologischen Methode [I. Moment- und Daueradaptation / II. Das Purkinjesche Phänomen]
Person:
Heinemann, Alois
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit35999/36/
36 
Alois Heinemann 
-- ---—— - ..... 
1 
1 
1 
1 
1 
1 
1 
250 
500 
1000 
2000 
4000 
8000 
16000 
--------------- - . . II 
Ewachsene 
1,01 
1,51 
2,47 
5,28 
10,42 
31,32 
>57,13 
Jugendliche 
1,44 
2,03 
3,00 
4,72 
6,65 
16,92 
34,52 
t (Jugendliche) 
t (Erwachsene) 
1,43 
1,34 
1,21 
0,89 
0,64 
0,54 
— 
Die beiden oberen Querspalten stellen nochmals die Gesamt¬ 
mittelwerte der Erwachsenen und die der Jugendlichen gegen¬ 
über, während in der unteren Querspalte die zugehörigen Quo¬ 
tienten zu ersehen sind, die das Verhältnis der Adaptationszeiten 
angeben. Die Adaptation der Jugendlichen ist also anfangs 
schlechter als die der Erwachsenen, da sie längere Zeiten be¬ 
nötigt; sie nähert sich dann aber bei abnehmender B-Reiz-Hellig- 
keit einem Punkt ^zwischen jqqq und ^>qqq) ’ wo Sle der der 
Erwachsenen ist und wird von diesem Punkte ab zunehmend 
besser als die der Erwachsenen. Obwohl es sich hier nur um 
isolierte Punkte handelt, wird doch die Tatsache einleuchtend 
sein, da jedes qn + 1 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.