Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Illustrirtes Thierleben: eine allgemeine Kunde des Thierreichs. Sechster Band. Wirbellose Thiere
Person:
Brehm, Alfred Edmund
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29462/990/
948 âJîufdjeïn. SÛÎoîtontfarter. 
gujjel, meld)e eintritt, fobalb bie jungen ï^ievc fid) feftgefetjt haben. SDamit ftetjt im ßufammetti 
hange, ba§ aud) ber oben an ben gitfj fid) aufdjliejjeube ^ôrpertljeil, ben man ben Oîuntpf nennen 
föunte, utdjt fo, mie gcmoljnlid) pr (Entmidtuug gelangt. £)iefj betrifft fcornet)mïid) bie gorP 
pflauzuuglbrüfe. Ostrea gehört mit Cyclas unb allen Pecten-5lrteit (mit Slulnahme bel Pecten 
varius unfevcv lüften) gu ben Wenigen hermaphtobitifehen Bhtfdjeïn. SDer tnt Bljierreid) fonft fo 
ftarf aulgcprâgte ©egenfat) 
ber ©efcljtedjter unb ber tief 
innerlichen phhfiologifdjcu 
@efd)led)tlthatigfeit ift bei 
ipr, Joie bei manchen 
©djneden, in b cm SJtafje 
unentmidelt, bafj bie bie 
SDriife gufammenfebenben, 
(Eier; unb ©amenfâbdjem 
erjeugenbeu Bliiibfaddjeu 
ganz bttrdj eiuanber liegen 
unb fogar ein unb baffelbe 
SDriifenfacMjen halb manu; 
lid) unb halb meiblid) fein 
faun. @1 fdjeint jebod), 
ba§ bei manchen gubioibueu 
bal eine ober bal anbere 
@efd)lecht bil zu einer faft 
gänjlidjeit Untevbrüdnng bei 
aubern oormaltcn ïanu, ein 
giugerzeig, inte in ber Statur 
bie Trennung ber ©efdjled); 
ter nicht gefdfaffett mürbe, 
fonbern ber natürlidjen giicfc 
tung nnb Barietätenbilbuug 
überlaffen blieb. ®ie 3al;l 
ber non einer Slufter jährlich 
probitcirten (Sier ift eine 
enorme, menn mir nnl and) nur mit einer ber niebrigften Berechnungen begnügen. Seeumeul)oed 
meinte, ba§ eine alte ^Xufïer 10 SDiiHionen gunge enthalte, ein anberer ©emährlntanit, ber 
berühmte Sieapotitauer ifSoli oeranfd)lagt fie nur auf 1,200,000, eine 9iad)fomtnenfd)aft, fym 
reidjenb, um aulgemadjfeu 12,000 gaff er 'zu füllen. SDie (Entmtdlung, über bereit (Einzelheiten 
mir auffatteuber 2Beife noth leine genaueren Stadjmetfe befreit, gefdjieljt innerhalb ber BiauteP 
höhle bei alten Bhterel, meldje bie guitgeit erft bann berlaffen, menn ihre ©djale fomeit aul; 
gebilbet ift, öa§ fte fogleich ftd) anfitten lömten. @d)on nad) einigen Btouateu feilen fie micber 
fortpfIanzunglfät)ig fein, aber erft nad) einigen galten erreichen fie bie nad) ihren Otanbortcu 
unb ber Oîace fehr oerfdjiebene solle ©röfje. Blau mirb nämüd) nicht fehl greifen, menn man alle 
an ben europäifdjen lüften lebenOen Puffern all eine einzige 2lrt anfiept, mögen fie nun auf greifen 
ober auf loderen Bauten angeficbelt fein, grofj ober fleht, bidfdjalig ober büuufdjaltg, mehr ober 
meniger blätterig. SDie Anatomie ber £l)iere Weift feine einzige, irgenbmie berüdfidjtigung?; 
merthe Berfd)iebenheit itad) unb bie augebeuteten 2tbmeid)uugen ftttb SoUftäubig aul ben 
serfcfjiebeneit ©rabeit bei $atf? unb ©alzgeijaltel ber Bteere, überhaupt aul ben totalen (Ein« 
ftüffen abzuleiten.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.