Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Illustrirtes Thierleben: eine allgemeine Kunde des Thierreichs. Sechster Band. Wirbellose Thiere
Person:
Brehm, Alfred Edmund
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29462/934/
892 
SDÎ u f dj ein. 
initeiiianber gu vergleichen uub butdjeinanber gu erflären fudjett. gür Jene midjtigfte grage ber 
gegeumartigen SDjierf unbe, baS SlBânbem uub bie ©utfïeljung neuer Stilen ftnb g. S3, nufere 
©üßmaffcrnutfdjeln non großer S3ebeutung. ©djou ein $aar ^a^u^e^nte, Bevor SDarmiu feine 
©podje madjenbe öpppotljefe veröffentlichte, füllte ftd) ber treffliche fftoßmäßler BefonberS burdf) 
baS ©fitbium jener SRufdjelu gu bem SluSfprudje veranlaßt, ba§ bie fogeuannten Slrten uidjtS 
S3ejtânbigeS feien, fouberu burd) forimâïjreube Stnpaffuugen mit tljeilmeifer ©rïjaïtuug beS ©rerbteu 
ineiuauber übergingen uub neu mürben. ©S mirb aïfo für ben Siaturfreuub gemiß ftd) ber ÜDÎülje 
verlognen, nicht Bloß oberflädpid) einmal eine 23iufd)eïfd)cde in bte £>aub gu nehmen ober nadj 
aBgebraudßer ©ainrnlermeife viele SJtufdjelfdjaleu etifettirt nnb numerirt unter ©ïaS in fauBerett 
Säften gu BeftBeu, fouberu auf beu Sent eingugepen uub burd) bie $euntitiß ber Piaffe ber 
2)citjd)eltf)iere aïS eines ©augen uieberer Orbnung ber ©rfenutniß beS großen ©angen ftd) gu nâljern. 
9tad)bem mir unS fomolp einige leere ©djalen als ïeBenbe ©remplare ber gemôïjnlidjen §luß= 
ober £eid)mufd)eln oerfd)afft, Beginnen loir barem nufere Orieutirung. „©in allgemeines S3ilb 
non einem SSlätterfiemer ober SDtufc^elthier fautt man fxch entmerfen, iubem man fid) ein in eine 
SDede gebunbeneS S3ud) oorfteltt: mit bem Diüdeu uadj oBen uub mit bem föopfettbe uad) vorn 
gemenbet. SDenu bie gme't £)edeu entfpred)eu redjtS nnb lints beu gmei klappen ber faltigen 
SJhtfdjel, bie gmei näd)ftfolgeuben S3lätter oou Beibeit 
©eiten bem SJÎantelBlatte beS XljiereS, baS britte nnb 
oierte S3latt jeberfeitS beu gmei 5ßaar ItiemenBlätteru 
beffelbeu, unb ber nodj üBrige innere Xpeil beS 
S3ud)eS bem Körper beS îfjiereS. SDod) nehmen biefe 
SBlätter nom äußerfteit au auf jeber ©eite Bis gum 
Körper an Umfang aB, fo baß bie gmei gemölBteit 
©djalenBlätter als bie größten alle übrigen, mie ber 
dftantel bie ÄdemeuBlätter, ringsum eiufcpeßeu. 
Side biefe Steile ftnb langé iljrem oberen Staube 
toie bie flatter eines geBunbeneit SttdjeS mit einanber 
vermad)fen." (S3romt.) SBir matten uuS nun biefe 
SBorte ftar an einer SRufdjel, meldje eutmeber im 
SSaffer, in ber mir fie feit einiger Seit hielten, 
aBgeftorBen ift, ober bie mir burd) furgeS ©inlegen 
in Sßeingeift töbtetem SDie ©d)ale mollen mir gnle^t 
Betrachten. SDer Staub beS S3latteS, meines beit 
SRufdjelförper jeberfeitS Bebedt unb gimctdjfî unter ber 
©djale liegt, ber Staub beS 931 an tels (g) haftet 
gemöpnlid) längs beS ©djalenraubeS feft, läßt ftch 
aber mit bem fladjen ©tiele eines ©falpelS leicht 
uunerlept aBlöfeit. 2)aS öpiutereube jebeS biefer Blätter iß mit gaplreid)en Sßärgdjeu (h) Befe^t, 
meldje außerorbentlid) empfiublid) ftnb unb Bei allen benjeuigeu 9Jtufd)elu fid) fiubeu, ben meiften, 
meldje mit ber norberen ^örperpälfte ftd) eiugraben. 2ßir miffeu alfo nun, meld)en ftörpertpeil 
unS biefe Spiere attS bem ©anbe ober ©d)lamm gufeljreu. S3ei meitem nicht alle 9Jtufd)elu pabeu 
bie äRautelränber frei, mie nufere.glußmufd)ein, fouberu auf größere ober geringere ©tredeu 
oermadjfeit. 9tamentlicB Bilbet ber äRantel am ^interenbe 9tö§ren. S)er 9Rautel ift oielfältiger 
äufammengie^uugen fäpig uub ift baS Organ, meld)eS bie ©d)ale abfonbert. 
Bunäptluuter bem SSRantelBlatte jeber ©eite liegen bie Beiben ^iemenblätter (d), gang 
BefouberS part entmidelt Bei nuferen ©üßmaffermuPelu, überhaupt aber immer fo d;arafteriflif
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.