Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Illustrirtes Thierleben: eine allgemeine Kunde des Thierreichs. Sechster Band. Wirbellose Thiere
Person:
Brehm, Alfred Edmund
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29462/242/
226 
3) te Hautflügler. @ap pgib en. SBegtoeêpen. 
Beit?eifeiî î>tc ipnen nipt feiten anpaftenben Mntpen; fie fangen and) gern an bïüpenbett Kolben 
unb übernapten oft gaplreip gloifpen berat (Strahlen* 
Sapyga ober Hellus beê pbrtcittê enblip Hübet mit ber oon ©pinola aufgeftellten, 
füglip ntcHt gu nennenben ©attung Poloclirum eine oierte ©ippe ber .fpeterogfytrenen, loelpe ftp 
in ber äug ent ©rfpetnung loeniger ben 0 orig en anfpliegt, ab§ in ber parafittfpeit Sebenêloeife. 
©er Mangel ber Saupfurpe, ber faft nacfte Körper, ber oorn oor fparfer $ante fteit abfatfenbe, 
pinten gernnbete Mittelleib, ber etïoaê niebergebrüdte, fonft cplinbrifpe Hinterleib, nierenförmig 
auêgefpnittene Singen unb nop anbere ©igentpümlipfeiten unter]'Reiben biefe ©ptere. ©ie überall 
in ©uropa oerbreitete S. pacca, melier, beiläufig gefagt, pbriciuë nod) fünf anbere Stamen 
betgelegt pat, fpmavopt bet anbereu Sntmett, befonberS bei ben Mauerbienen ber ©attung Osmia._ 
3p ergog fte einmal an§ einem fd)loargcrt ©ocott, loelpeë tp tnt SBalbe über SB inter unter 
bürrem Saube erbeutet l^atte. Man feitnt mehrere fübeuropäifpe unb fübamerifanifpe SIrten unb 
eine oorn ©ap, treize ade aber außerhalb ber SBenbefretfe oorfommen. 
konnte tp ber oorigen Familie gar feinen beutfdjen Stamen beilegen, benn bie Ueberfepmtg 
beê lotffenfpaftlipen „Serfpiebeitloetbige" loäte oon fd)Ied)tem flange, fo bin id) mtubefleitd für 
bie nun folgenbe um einen folpen oerlegen. Seiber feplt e3 nop bei beit metfien biefer ©piere 
an oolfMpümltpen Segetpnmtgen gättglip, ioeil ftp ba3 Soif nid)t um biefelben fümmert. 2IB 
Mcrbloeêpeit ober ©rabloeêpen oereinigte man eine Menge fepr OérfpiebenartigerSmmen, loelpe 
für ipre Barben anbere ^nfeften in @rb;, Mauerlöper ober alte» §olgioerf eintragen, btë 
SBeêmaël im ©erhalten beê Sorberrücfenê gum Mittelbruftftüd einen loefeniltpen Unterfpieb 
gloifpen einer Slngapl berfelben auffaitb, loelper eine Trennung in gloei Familien gur BPIge patte, 
©ie fept gu betrad)tenben, nufere fünfte Familie, mögen bie ©Begloeêpen (Pompilidae) feigen, 
obftbon ber Staute Joenig Segeipnenbeê enthält ©ie Eingabe ber loefentlipeu Merlmale mug 
feftfteden, treize oon ben Mörbent pier gemeint feien. 
©ie SBegloeêpen pabeit gunäd)ft ben einfamen ©penfelriitg mit allen btéper betrachteten 
unb ben gloei napfolgenben Familien gemein, benn fie gehören gu ben Siaubloeêpeit. ©er hinter- 
raub be3 Sorberrücfenê berüprt bei ipnen bie ^lügellourgel, nie bei ben oorangegangenen, 
enblip ift, nie bei ben ©appgiben, baê erfte Hiute*Ieib£fegmeut oorn gneiteit nipt abgefept, 
fonberit betbe fpltegeit ftp nie bie übrigen (Segmente aueiitauber an unb Hüben einen nap oorn 
unb pinten etioaë oerfpmälerten, aitpaugeubeit Hinterleib. SBaê fie nun aber fepr* leipt oon 
ber oben genannten Sippe unterfpeibet, finb bie laugen Seine unb bie fplanfen geraben §üpler. 
©ie pinterften Seine ragen rneit über bte Seibeöfpipe pinanS unb finb au ber Slugenfante ber 
©pienen, befonberä ber loeiblipen, mit ©ornen ober 3ä^nett reiplip, meift fägeartig beloeprt 
©ie Sfüpïer beftepen au3 gnölf, ober beim Mäwtpen auê breigepn, faft immer beutlid) oon ein? 
anber abgefepten ©Hebern, ©ie Stanbgeïïe ber Sorberpgef ift loeit oon ber ©pipe berfelben 
entfernt, mitpin giemlip furg, bie 3apl ber oodfommen gefcploffeneu llnterranbgeden, ioobei loir 
ben ©(plug burcp ben glügclfaum mitgelten laffen, fploanft gloifcpen gloei unb oier. ©er ®opf 
ift gerunbet, lote ber ©porar glatt unb glängenb unb bie ^örperbepaarung nur fparfam. ©ploarg. 
unb rotp finb bie oorperrfpenben Farben, gelbe unb ioeige 3eipnuug fommt aber btéloeiten pingu, 
unb ©rübung ber $lügel nop päuftger. ©ie ftetê Heineren Männdjen uuterfpeiben fup oom 
gugepörtgen SBeibcpen burd) ben fdjtanfereu Körperbau, bte etioaö btderen, nipt loie bei ben tobten 
SBeibpeit eingerollten ppler unb burp bie fploäpere Seloepruug an ben Hinterfpieneu. ©ie 
©ptere geipnen fip faft alle burp eine eigeutpümtipe Seloegungöloeife auê. ©ie laufen uämlip
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.