Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Illustrirtes Thierleben: eine allgemeine Kunde des Thierreichs. Vierter Band. Zweite Abtheilung: Die Vögel. Zweite Hälfte: Späher, Läufer und Schwimmer
Person:
Brehm, Alfred Edmund
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29460/565/
9? an bu. 
539 
gu ben (Stern offenbart er guuäd)ft baburd), baf er mit auggebreiteten klügeln unb fraufein ©efieber 
bem fetter entgegentritt, fobann, nad)bem er ftdfbefonnen, im ä^^d un^ ^wfenb ïangfam toegläuft, 
aïfo bie SSerfteHunggfünfte alter S3ögel nadja^mt, um bie Slufmerffamfeit oou feiner 23rut ab unb auf 
ftd) ^injulenfen. ©inen öfteren 33efud) jretjt er gtoar nid)t gern, oerläft aber bag SReft, folange eg 
nid)t toirHid) gerftört tourbe, nur in feltenen gälten unb bulbet fogar, baf einzelne ©ier toeggenommen 
toerben. ©egen ©tinHDiere, SSeutelratten unb ©^langen fod er bie (Sier mutt)ig unb erfolgveid) oet; 
tï>eibigen ; S3 ödin g Dût übrigeng niemals ein getöbteteg 9taubt^iev in ber Umgebung feinet SRefteg 
bemerft, tooDl aber bic^t baneben gerftörte ginblinge gefe^en. 
2ln feinen ©efangenen beobachtete S3obittug, baf ftd) bag Sßeibc^en nur toäl)renb beg Segeng 
gum ÜRefie begab unb baf biefeg lebiglid) oom 2Rännd)en überïoad)t tourbe. Setjtcie» lief} ftd) ^itt 
unb toieber auf ben ©iern minutenlang nieber, ftanb hierauf unruhig toieber auf, toälgte jene ^in unb 
Der, brängte ftc attg bem riefte, gog fie mit bem ©d)nabet toieber herein u. f. to., oerlief aber fd)lief lid) 
bag SReft faft gar nid)t me^r unb oerfiattete aud) bem Sßeibd)en, toeld)eg mit Segen fortfut)r, burebaug 
nid)t, baffelbe eingune^men. SDie .Ipenne mufte ftd) begnügen, i^re (Sier neben bag 9ceft gu legen, 
unb ber £aDn gog biefe fofort gu ftdf) ing SRefi herein. S3on ber gtoeiteu S3rut ergäp berfelbe gorfdjer 
go'lgenbeö : „2>ie Segegeit begann ©nbe 9Rai’g. £)ag S£kibd)en legte in ber ïfltyt ber oom 9Rännd)en 
auögefü^rten, mit ©raê^atmen fyärlid) belegten Vertiefung in 3toifd)enräumen oon gtoei Stagen elf 
(gier, tocldfte id) big auf eing fortna^m, um ein gleid)gettigeg Sluöfommen ber jungen gu ergieteu. 
SHad)bem ad^t (gier gelegt toaren, brachte id; alle ing SReft gurüd unb nad)bem bag neunte gu £age 
gefördert toar, begann bag 9Rännd)en, toeld^eö bie ©ier oielfacD getoenbet unb Din; unb Dergefd)oben 
Datte, gu brüten. " 3toei ©ier legte bag Sßeibd)en nodD neben bag STceft, unb aud) fte tourben oom 
ÜRännd)en DerbeigeDolt unb unter ben Körper gebracht. SRit^t nur bei meiner fRnnäDerung blieb 
baffelbe ruDig ftfren* fonbern id) fonnte tt)ni audD, oDue baf eg feDr beunruDigt toorbeu toäre, ©ier 
unter bem Seibe fortneDmen unb unterfud)en. £)er forttoäDvenb oom Rimmel ftrömenbe Regelt lie§ 
midD für bie @efunbt)eit beg armen S3ogeIg fürchten ; allein baf ©efträud), neben toeldDem bag SReft 
angelegt toar, gctoäDrte bodD einigen ©c^ul^, unb fo fam benn enblid) nacD Verlauf oon fed)g -äöodjen 
ein Heiner ©trauf gur SBelt. ©r fanb bie erften ïage bag toarme planen unter ben giifêen beg 
#errn fSapa fo beDaglid), baf oon il)m nur bag ®öpfd)en gu feDen toar, toeld)eg er bigtoeilen gtoifd)ett 
glügel unb Körper beg alten Sßogelg D^borftredte. ®am er ja einmal gum Vorfd^ein ober tourbe 
oon mir Derüorgeÿolt, fo lief er eilig toieber auf ben Vater gu. berfelbe Dob forgfältig einen glügel, 
unb im SRu toar bag junge Xf)kx barunter gefdppft. 3^ei £age toar ber Heine S3urfdDe oDue 
SRaDrung. ©g niante mir 2)ieg gar feine ©orge; idD backte mir, baf er fc^on fontmen unb fud)en 
toürbe, fobalb ber äRagen einigeg 33erlangen fpürte. Unb fo gefdDaD eg audD- Sim britten £age 
frod) ber Heine Sßeltbürger toieberDolt unter ben glügeln DerOor unb fing an gu fudDeu. kleine 
£älmdDen unb ©anbförnd)en tourben aufgelefen, unb halb mad)te er ftd; audD an bie «)m oorgetoorfenen 
©emmelfrumen. S3om SRefte entfernte er fid) nur ungern, unb ber alte Vogel brütete nodD emftg fort 
auf einigen ©iern, toeld)e idD iDm gelaffen, toeil an ber 2Röglid)feit, 3>unge baraug gu erhalten, nodD 
nidDt gegtoeifelt toerben burfte. SRadDbem idD eublidD, oier big fünf £age fp citer, alle Hoffnung auf; 
gegeben, entfernte icD jene unb oeranlafte ben alten Sßogel, toelt^er, feitbem er ein Smtgeg Datte, 
bag SRefl gar nidDt meDr oerlief unb gemeinfd)aftlidD mit feinem $inbe bag oorgetoorfene Sßeifbrot 
oerfpeifte, aufgufteDen. ©r begann nun audD, gefolgt oon bem jungen ÏD^ere/ wmDergugeDen unb 
gu grafen. £>ag Sunge fammelte ©eniefbareg oon ber ©rbe auf, ppdte ©ragfpifeen ab unb fing 
an, 3agb auf gliegen gu madDen, toäDrenb eg Slmeifeneier unb gleifd)ftüddDen oerfdDmäDte. Sßieber; 
Doit am XciQt unb regelmäßig abenbg gegen ftd) Vater unb Æinb auf iDr SReft gur SRad)truDe gurüd, 
unb erft ffsäter tief ftd) ber elftere an beliebigen ©teilen beg ©arteng gum Slugruf)eu nieber. ©ogleid) 
naDm ber junge Vogel fein ioarmeg f3tä^d)en unter bem glügel beg Sllten toieber ein, unb ftredte, 
fobalb ftd) ein auffalfenbeg ©eräufdD erDob, neugierig bag ^öftfcDen DerOor." S5)ag ^ungc trug ein
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.