Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Illustrirtes Thierleben: eine allgemeine Kunde des Thierreichs. Dritter Band. Zweite Abtheilung: Die Vögel. Erste Hälfte: Knacker und Sänger.
Person:
Brehm, Alfred Edmund
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29459/412/
390 Die Ättcttfer. Rabenvögel. ifUfangfreffer. 
bem ®of)fe helmartig verlängert, von vorl)err[d)enb grüner $arbe, Zährenb bie ©dhzingett regelmäßig 
prachtvoll purpurroth gefärbt finb. (Sin Heiner nadter Ring, Zeldher guZeilen f5leifdjzar$en trägt, 
umgibt bag Singe. 
®ie verfdhiebenett Slrten ähneln ftd; außerorbentlief), cbenfoZohl Zag bie Färbung, alg Zag bie 
Sebengzeife anlangt. 
3n Slbifftnien lebt ber ZeißZangige ^elmvogel (Corythaix leucotis). ©ein Gefieber ift 
ber §auptfad)e nad) ebenfalls grün, ber Rüden unb bie fÇlügel finb bunfelgrünviolett; ber ©djZang 
ift fdjZargviolett mit feinen, bunflen, zellenförmigen Ouerlinien gegeidf)net; ber 23aud) unb bie 
©dhenïel fmb bunfelgrau. £)ic hvc am $alfe herabgieht, finb fdhneezeiß, 
bie ©djtvingen Zie geZöhnlid) prachtVod farminroth, runbum laudjgrün gefäumt. (Sin aug kleinen 
SDer foeißluaitgige §cImöo"geI (Corythaix leucotis). 
SBargen beftehenber Ring von ginoberrother ftarbe itmgieht bag lichtbraune Sluge ; ber ©df)nabel ift 
an ber ©pi^e blutrot^, an ber ©pi^e beg Oberfdfmabelg big gu ben Rafenlöd;ern aber grün; ber 
$uß ift braungrau. SDie Sänge beträgt 17%, bie 33reite 21V2 big 22 Bvd; ber fyittig mißt 6%, ber 
©dtjZang 8% Bod. 2)ag SBeibc^en ift um einen falben Bvd fürger unb um einen Bvd fdjmäler, 
unterfdjeibet ftd) aber fonft nidjt im geringften Von bem ddännd^en. 
Gelegentlich meineg Bagbaugflugeg nach ^abefdj ^abe ich zieber^olt Gelegenheit gehabt, ben 
Jpelmvogel gu beobachten. 9Ran begegnet ihm erft ziemlich hvd; oben im Gebirge, in ben beZalbeten, 
Zafferreichen Sthälern, ba, Zo bie Äronteuchtereuphor&te auftritt, entZeber in ©charen ober in Heinen 
Familien, #ier lebt er ungefähr nach Slrt unfereg £ eh erg. Gr ift raftlog unb unruhig Zie bief er, 
ftreift bei Stage fortzährenb hi« unb her, lehrt aber immer mit ziemlicher Regelmäßigkeit gu beftimm; 
ten 23äumen beg Gebieteg gurüd, namentlidh gu ben ©ifomoren ober Stamarinben, Zeldfie ringgum 
Von RieberZalb umgeben finb. ©old)e Söäitme Zerben geZiffermaßen gum ©tedbidjein einer
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.