Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Illustrirtes Thierleben: eine allgemeine Kunde des Thierreichs. Zweiter Band. Erste Abtheilung: Die Säugethiere. Zweite Hälfte: Beutelthiere und Nager. Zahnarme, Hufthiere und Seesäugethiere
Person:
Brehm, Alfred Edmund
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29458/831/
®er Seeteoparb. ©er bärtige Seepunb. 
789 
Sebenêfteife be® einen une be® anberen ift nod) fepr Sßenig Begannt, unb be®palb ift e® gleicp? 
gütig, ftelcpe Irt mir pier barfteKen. Unfere Ibbilbung geigt un® ben Übertreter ber Sippe, 
melcpett bie (Sngläuber mit Seeleoparb begeidjneit (-Leptonyx Wedellii). (S® ift ein großer See? 
punb bon 8 bi® 9 §uff Sänge, fapl non Färbung, auf bent SBorberrüden nub einer -ftüdenïinie 
fd)n>ärglicpgrait, non bem aubereu Seepunb burep feinen langen .(pal® unb ben großen üîacpeit unter? 
®er @eeïeot>arb (Leptonyx Wedellii). 
fepieben. ®ie SBcrberfüfce nehmen nom $)aumen 'juin fleinfteu Ringer an Sänge ab. SDie $interfii§e 
entbehren ber Tratten unb paben einige lepnlicpfeit mit einem $ifd)fd)mang. Puffere ©pren feplen. 
Slud) bie eigentlichen Seep un be (Fhoca) finb in neuerer Seit toieberum in meprere Unter? 
abtpeilungen gerfäüt tnorben. SEBir brâudpen pierauf feine fôüdflcpt gu nepmen; benn e® fann un® 
gleicpgiltig fein, bafg bie einen an ben B&pnen eine Bade mepr paben, al® bie anberen. 3d) ertnäpne 
bie pinfid)ttid) iprer Färbung ober ipre® lufentpaït® midftigften Irten. £)ie Sebenêmeife ift eine 
mepr ober weniger allen gleich gemeinfame. 
31B Urbilb ber gangen ©efeUfcpaft fann man ben bärtigen Seepunb (Phoca barbata) 
betrachten. (Sr geiepnet fiep bor feinen nädjjien Serttanbten burep feine bebeutenbe ©röjje, burep 
gaplreicpe SBartborften, burep bie überfoiegenbe Sänge ber mittleren Bepe fe^er SSorberfü^e unb 
burdp fanfte lu®runbung ber pinteren ^loffenpaut au®. (Sr fann bi® gepn $u§ lang Serben. 
S)er (ßelg ift mie bei ben meiften übrigen Seepunben oben pellgrau unb gelblich marmorirt, opne bafg 
bie Rieden fid) fdparf fonbern. ®ie Seiten unb ber 93aud) finb fcpmugigtteifc; »om ®opfe au® ber? 
läuft ein fcpmätglidper Streifen naep bem bilden. 33ei ben Bungen ift bie #auptfärbung oben bläu? 
liep, unten meifr, im SMfleib paben fie einen breiten, Beiden Streifen bon ben Sd)ultern bi® gu 
ben Senben. ln feiner ©röffe unb ben in meprere Sfceipen geteilten, fepr fangen, pöcpfi gaptreiepeu
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.