Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Illustrirtes Thierleben: eine allgemeine Kunde des Thierreichs. Zweiter Band. Erste Abtheilung: Die Säugethiere. Zweite Hälfte: Beutelthiere und Nager. Zahnarme, Hufthiere und Seesäugethiere
Person:
Brehm, Alfred Edmund
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29458/517/
©ie Slutilopen. 
495 
namentlich ©erbfäure bem ©irafenfutter gugefe^t Herbert muß,.um tpr döoplbeftnbett gu förbent; benn 
gerabe bie 9Jiimofenblätter fittb bcfonberê retd) an biefem ©tcff. (Sttt großer dtaurn bor uttb ein 
manner ^ußbobcn in bem ©tatle ber ©irafe ftitb außerbem unerläßliche 23ebingungen für ein 
©cfangenlebcn be§ tpeilnapmêmertpen ©efd;öpfe3. 
2ßenn ade bie ©piere, toeldlie mir pier gur fünften Familie redpneit, fo anmutige ©es 
fc£;öf>fe mären, mie bie @ag eilen e§ ftttb, müßte man biefer Slbtpeilung unbebingt ben elften dîang 
bon ber ganzen Orbnung anmeifen ober tpr mettigftenë ben fSreiê ber ©cpönpeit guerfeitnen. 3tllein 
gerabe unter ben Slntilopeu gibt eê eingelne ©eftalten, mctdje bon ben Saien nimmermehr alê nape 
Sßermanbten jenes lieblichen 2Büftentpiere3 angefepen merben mürben, ©er üRante 5lntilopc ift gang 
geeignet, nur an äußerft fcpöne ©eftalten, garte unb feine ©piere benfen gu laffen, unb ber Saie ift 
beöpalb geneigt, bie plumpen unb ferneren SJtitglieber unferer Familie lieber gu ben dîinbern, alê gu 
ben Slntilopen gu rechnen. 
3m allgemeinen'fann man bie Slntilopen alë fdplanf gebaute, ptrfcpäpulkpe ©piere mit furgem, 
faft immer eng anliegenben $aurfteib unb mepr ober ntinber gemunbenern ©epörn begeidpnen, mel* 
dpcé> gumeift beiben ©efddedptern gufommt. ©ie berfdpiebenen Slrtcn äpneltt fidp im gangen äußere 
orbenttidp, unb nur bie 33ilbung ber hönter, ber £mfe unb beS ©djmangeê, fomie eingelne 2lbäns 
berungen im ^aarfleib geben ficpere Itnteijfpeibungöfenngeicpen. Slber bie Slngapl ber Slntilopen ift 
fo groß, baß bie ©renggtieber ber Dteipe faum ttod) Slepnlicpfeit mit eittanber gu paben fdjeinen; benn 
mit ber großen Slrtengapl gept natürlich bie ißerfcpiebenpeit ber ©eftaltung hanb {n ^anb, unb bel^ 
palb übertrifft bie Familie an ÜUtancpfaltigfeit alle übrigen ber Orbnung. ©ie oerfcpiebenften ©e^ 
ftalten ftepen pier neben einanber. ©ê finben fiep Slnflättge an bie plumpen dbinber, mie an bie 
gierlicpen 9tepe; an bie flehten garten dJîofdjuêtpiere, mie an bie ff erbe, ©er gemöpnlicp furge 
©djmattg toerlängert fiep, mie bei ben dtinbern ober äpnelt bei anberen bem mandper hmf^Pe- 
2lm Jpaïê bitbet fidp eine Heine SCRäpne, um ben SJcunb perum berlängern fidp eigentpümlidp. 
bie $aare, fo baß fie faft einen 33art bilben, mie bet ben Siegen, ©ie Körner biegen fiep gleich- 
mäßig ober mittben unb brepen fidp itt breifadpen 23ogen; ipre ©pipe frümmt fid) nadp pinten ober 
nad> born, ttadp innen unb nad) außen; ba§ gange ©epörn erfdpeint leierartig ober bie eingelne ©tauge 
mie eine gemunbene ©djraube, ober Vaudp mieber gang gerabe, menigften» nur unbebeutenb ge^ 
frümmt. 23alb ift es» ruttb, halb gelautet, halb gefielt, halb gufammeitgepreßt. ©ie ©uerrungeln, 
meld;e baê SBadpêtpum begeidpnen, ftttb im allgemeinen beutlid), aber aud; mieberurn nur ange¬ 
beutet u. f. m. 33ei einer ©ippe beftept baê ©epönt fogar auê bier ©taugen, mäprenb foldpeS 
SSorfontmen fonft bod), mie befannt, gang unnatürlich erfdpeint. ©benfo auffadenb ift e3, baß bei; 
einer anbereu ©ippe baê ©epörn fidp gabelt, mie bei ben gemeiptragenben ©pieren. 
lieber ben inneren Seibeêbau ber Antilopen ftnb nod) menig auSfüprlidpe 23eobadjtuitgen gemadjt 
morben. 3Jm allgemeinen fann man fagen, baß er fo giemlidp bem ber SBieberfäuer unb namentlich- 
ber $irfdpe entfpridjt. ©ie ©ßeibd;en paben regelmäßig gmei ober hier Stpen am ©uter, auênapmês 
meife audp bereu fünf, ©ie merfen gemöpnlidp nur ein Sungeg, fetten gmei, unb tragen baffelbe in 
burdpfcpnittlidp fedpê SDlonaten auê. ©aê falb ift naep biergepn bis ad;tgepn Senaten ermad)fettf 
menn aud) nidpt immer geugungêfâpig. 
©ang 2lfrtfa, Mittels unb ©übafien, SDRittcI-' unb ©übeuropa uttb dcorbamerifa ftnb bie 
heimat ber gierlicpen ©piere. ©ê ift befannt, baß bie meiften Slrten bie großen ©teppen manner 
Sänber bemopnen; aber mir miffett auep, baß bie ©entfe, baê gemanbte finb unfere» ^odpgebirgeê, 
gu ben Slittilopen gepört. 3ebe 9lrt fdpeittt ein beftimmteê SieblingSfutter gu paben, uttb biefeS be= 
bingt bann ipren 5lufentpalt, folange ber SDtenfd) nicht eingreift unb bie fdpeuen uttb flüdfigett
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.