Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dictionary of philosophy and psychology including many of the principal conceptions of ethics, logics, aesthetics ... and giving a terminology in English, French, German and Italian, vol. 3 [bibliography], part 1
Person:
Baldwin, James Mark
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29449/144/
HISTORY OF PHILOSOPHY 
zu einer besseren Gestaltung der Psychologie 
und Pädagogik.’ Bautzen, x. Thl., 1840 ; 2. Thl., 
1846. 
Dressier, J. G. Praktische Denklehre, nach 
Beneke’s Vorgänge auf die Thatsachen der 
innern Erfahrung gebaut, ib. 1852, pp. 401. 
--Ist Beneke Materialist? Berl., 1862. 
-Die Grundlehren der Psychologie und Logik. 
Lpz., 1867 ; 2. verb. Aufl., 1870. 
--Kurze Charakteristik der sämmtl. Schriften 
Beneke's. In der 4. Aufl. des von Beneke verf. 
‘Lehrbuchs der Psychologie,’ Berl., 1877 (auch 
bes. abgedr.). 
Drobisch, Mor. Beiträge zur Orientierung über 
Herbart’s System der Philosophie. Lpz., 1834. 
-Empirische Psychologie, ib., 1842, p. 4250. 
Eisler, Rudolf. Die Weiterbildung der Kant- 
schen Aprioritätslehre. Lpz., 1895, pp. 59-61. 
Fechtner, Joh. F. E. Beneke. Wiesbaden, 1898. 
Féuart, M. La dernière philosophie de Berkeley. 
Ann. de Philos. Chrét., mai 1897, pp. 871-886. 
Flashar. Beneke. In Schmid’s ‘ Encyklopädie 
des gesammten Erziehungs- und Unterrichts¬ 
wesens.’ 
Freimuth, C. W., pseud. [Lehrer Busch.] Die 
wichtigsten Grundlehren . . . der neuen 
Psychologie Dr. Beneke’s dargestellt. Bautzen, 
1845- 
Friedrich, Joh. F. E. Beneke. Wiesbaden, 1893. 
Gramzow, Otto. Beneke als Vorläufer der päda¬ 
gogischen Pathologie. Gütersloh, 1898. 
-- Fr. Ed. Beneke’s Leben und Philosophie. 
Bern, 1899, pp. 284. 
Groos, F. Seelenkrankheitskunde. In den ‘ Hei¬ 
delberger Jahrbüchern der Literatur,’ Jahrg. 
xxvii, pp. 162-191. 
Harms, Frdr. Philosophie in ihrer Geschichte. 
Berl., 1878-81, i, 127-136. 
Hartenstein, Gust. Über die neuesten Darstel¬ 
lungen und Beurteilungen der Herbart’schen 
Philosophie. Lpz., 1838, pp. 102-121. 
Häufte, G. Beneke’s Psychologie als Naturwis¬ 
senschaft bearbeitet. Borna, 1890, pp. 117. 
Herbart, J. F. Kleinere philosophische Schriften. 
Bd. iii, pp. 532~536, 583~6i5- 
Hornig. Hat Beneke Recht oder Unrecht ? 
Bautzen, 1843. 
Hummel, Otto Emil. Die Unterrichtslehre 
Benekes im Vergleich zur pädagogischen Di¬ 
daktik Herbarts. Lpz., 1885, pp. 68. 
jodl, Frdr. Geschichte der Ethik in der neueren 
Philosophie. Stuttg., 1882-89. Bd. ii, pp. 251- 
269. 
Kuhn, Th. Die Sittenlehre Benekes. Wien, 
1892, pp. 61. 
Michelet, F. Geschichte der Philosophie in 
Deutschland von Kant bis Hegel. Berl., 1837-38. 
Moltke, Max. Psychologisch-pädagogische Ab¬ 
handlungen von Dr. F. E. Beneke. Lpz., 1877, 
pp. 71. 
Nahlowsky, W. Die Wissenschaftlichkeit der 
Beneke’schen Psychologie. Zeitsch. f. exacte 
Philos., 1862, Bd. iii, Heft 1, pp. 30-58. 
Neugeboren, Heinr. Versuch eines Leitfadens 
für die Vorlesungen der Logik. Progr. des 
Kronstädter Gym. von 1857. 
-Beneke’s Theorie der religiösen Ueberzeu- 
gungen. Pädagogium, xiii, 779. 
-——und Kordi, L. Vtljsch. f. d. Seelenlehre, Kron¬ 
stadt, 1859-61. 
Niemeyer. Beneke und die kirchl. Anthropologie. 
Itzehoe, 1876. 
Noack, Ludwig. Beneke und seine psycholo¬ 
gischen Forschungen. Psyche, ii, 1859, pp. 129- 
150. 
-Ehrenräuber und Ehrenretter Beneke. ib., 
v, 1863, pp. 125-157. 
-Schelling und die Philosophie der Romantik. 
Berl., 1859, PP-392-403- 
Raue, G. Neue Seelenlehre Dr. Beneke’s. Baut¬ 
zen, 1847 ; 2. verb. Aufl., bearb. von Dr. 
Dressier, Berl., 1850; 5. bearb. Aufl., Lpz. u. 
Mainz, 1876; Engl., Lond., 1871 ; Fr., Bruxelles, 
1861. 
Rehmke, Joh. Grundriss der Geschichte der 
Philosophie. Berl., 1898, pp. 18-21. 
Rothmann, O. Die Grundlinien der Psychologie 
und Pädagogik Benekes. Pädagogium, x, 555 u. 
656. 
Schmeding, Fr. Zum xoo. Geburtstag Fr. Ed. 
Benekes. Lpz., 1898. 
Schmidt. Beneke. In Diesterweg’s ‘ Pädag. 
Jahrbuch,’ 1856. 
Ueberweg, Fr. Die Entwickelung des Bewusst¬ 
seins durch den Lehrer und Erzieher. Berl., 
i853- 
Weber, Adalbert. Kritik der Psychologie von 
Beneke. Weimar u. Lpz., 1872, pp. 70. 
BENTHAM, JEREMY (1747-1832). 
Complete Works, edited by Sir John Bowring, 
xi vols., Edin., 1838-43 ; Fr. par P. E. L. Dumont, 
3 vols., Brux., 1829-30 ; Esp. por B. Anduaga 
Espinosa, 14 tom., Madrid, 1841-43. 
Introduction to the Principles of Morals and 
Legislation. Lond., 1789; 2 vols., 1823; Oxf., 
Lond. and N. Y., 1876. 
Traité de la législation civile et pénale. 
Trad, par Etienne Dumon d’après les manuscrits 
confiés par l’auteur. Paris, 1802 ; 2° éd., 1820 ; 
Lond., 1838 ; Engl, by R. Hilretb, Lond., 1864 ; 
Beutsch von F. E. Beneke, Berl., 1830. 
Théorie des peines et des récompenses. Réd. 
par E. Dumont, 2 vols., Lond., 18x1; 3e éd., 
2 vols., Paris, 1825-26. 
The Rationale of Reward. (Edit, by Richard 
Smith.) Lond., 1821. 
The book of fallacies, ib., 1824. 
Il8
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.