Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Jahresbericht über die Resultate der Arbeiten im Felde der physiologischen Botanik von dem Jahre 1837
Person:
Meyen, Franz Julius Ferdinand
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29417/26/
20 
lieh erwiesen, und Ref. hat auch zu zeigen gesucht12), dafs 
das Steigen des Saftes in abgeschnittenen Zweigen ganz und 
gar durch die Transpiration der Blätter u. s. w. bewirkt werde, 
demnach die Richtung in dem Verlaufe des Saftes ganz nach 
Belieben des Experimentators abgeändert werden kann. Die 
Begriffe aufsteigend und absteigend für die Bewegung des 
rohen Nahrangssaftes sind offenbar nicht ganz richtig; der 
rohe Nahrungssaft wird stets denjenigen Theilen der Pflanze 
zugeführt, welche desselben bedürfen, und somit wird er 
auch der Knospe eines Schnittlinges zugeführt, selbst wenn 
derselbe umgekehrt dem Subjekte aufgepfropft ist. Der luft¬ 
leere Raum, welcher durch die Transpiration der jungen Knospe 
und deren Blätter entstehen mufs, wird sogleich durch die 
Feuchtigkeit ausgefüllt, welche demselben zunächst liegt, und 
so steigt der rohe Saft aus dem Subjekt durch den Holzkör- 
per des Pfropfreises in das Auge, was sich selbst durch Ex¬ 
perimente erweisen läfst. 
Herr v. Mirbel l3) hat eine höchst interessante Abhand¬ 
lung über das Cambium und die Art der Zellen- und Gefäfs- 
Bildung in den Pflanzen der Akademie zu Paris mitgethcilt. 
Es werden darin die früheren Angaben, dafs das Cambium 
eine zellige Schleimmasse von aufserordentlicher Zartheit ist 
bestätigt, und Herr v. Mirbel ist der Meinung, dafs man 
seine Lehre über die Entstehung der Gefäfse (wahrscheinlich 
werden Spiralgefäfse darunter verstanden), welche aus Zellen 
hervorgehen sollen, deren Querwände zerstört werden, allge¬ 
mein angenommen habe, was aber wohl keineswegs der Fall 
ist. Ref. geht auf den Inhalt dieser Mittheilungen noch nicht 
weiter ein, indem Herr v. Mirbel diese Arbeit wahrschein¬ 
lich sehr bald und ausführlicher bekannt machen wird; es 
finden sich darin überaus schöne Darstellungen über die Bil¬ 
dungen der neuen Holzzellen aus dem Cambium, und die 
Verdickung deren Wände durch Bildung neuer Schichten aus 
Letzterem. 
12) Pflanzen-Physiologie. II. Berlin 1838. 
13) Observations sur le cambium et sur quelques modes de for 
mations utriculaire ou vasculaires dans les végétaux. — Compte 
rendu 1837. p 295. L'Institut de 1837. p. 311. 
i
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.