Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Einrichtung und Tätigkeit der Saatzuchtanstalt Svalöf in Schweden und Fortschritte auf dem Gebiete der Pflanzenzüchtung. (Vortrag, gehalten in der Ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen Dresden am 2. Dezember 1904)
Person:
Steglich, Bruno
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29325/1/
(viiuiilititiifi imîi îîligtrit Dfv cnnl;u(1)tnnftn(t 
cunldï iu Sdjwckn 
«ni) îsDvtidjritlc auf îfiii Hrliictc kr i'flniiiciiiiiriîiuun. 
fBortrag, 
gehalten in ber Dïonomifchen ©efellfd)aft tin ftönigreidfe Sachfen 
Dresben am 2. Member 1904 
con 
sf3rofeffor Dr. Steglirf)—ïnesben. 
(/(O^nter ben 9jiaßnaf)men jur §ebung unb gorberung ber 2anb= 
I roirtfdjaft xft in ben lebten 20 3al)ren bie ißflan3en3iid)tung 
mel)r nnb mel)r in ben îlorbergntnb getreten, unb 3mar f)at 
fict) hierbei Sdfroeöen, ein 2anb, meld)es in ber Entfaltung feiner 
2anbroirtjchaft non 91atur ans sietnlid) befdjrântt ift, joœol)! in ber 
SIusbilbung ber 3ud)tmetI)oben, mie aud) in ben bamit erretten 
Erfolgen, in tjeroorragenbfter SBeife betätigt. Sd)roebifd)es Saatgetreibe, 
ber fJîame Soalöf unb bie girma „Allmänna Svenska Utsädesaktie- 
bolaget“ — 2lIIgemeine Sd)roebifd)c Saat = 2fftiengefeII[d)aft - t)aben 
ÜBeltruf erlangt. 
Schon I)ört man Stimmen, bie einen gefährlichen UBetttampf für 
bie beutfche ipflanäengüchtung befürchten unb biefelbe 31t größerer iRad)= 
eiferung anfpornen. 9Bir biirfen bie üeiftungen unb bie 2eiftungs= 
fâl)igïeit ber beutfd)cn 'f3fiart3eri3Üd)ter nicht unterfd)ähen, aber tatfäd)lich 
erforbert bie ermähnte Erscheinung bod) unfere uollfte Ülufmertfamteit 
unb hat fie bas Sntereffe ber Ianbroirtfchaftlidjen Äreife mit 9fed)t auf 
fid) gelentt. 
1
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.