Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Anleitung zur Getreidezüchtung auf wissenschaftlicher und praktischer Grundlage
Person:
Rümker, Kurt von
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29302/189/
3ufantmenfaffung bcr befpwdjcnen ÜJfet^obeit. 
173 
^ufamwenfafjTuttg bes pwfttifdjm pertes «nb ber i\u- 
mettbßarßeit ber ßefpre^etten ^îet^oben in tierfrßiebeneit 
^(tlTett «nb für tierfdjtebene ^wedie. 
3m Stüdblid auf alle befprodjenen Btctpobcn tft gu fagen, baß gu* 
näcpft bie empirifdje gucptwapl für ben nur probugierenben Sanbwirt niept 
nur unentbehrlich ift, fonbern gn reept guten Stefultaten führen lann. 2Sem 
eS atfo nur barauf anfommt, möglicpft gute SJtarftware unb außerbem quan* 
titatiü hohe ©rträge gu ernteten, für ben genügt biefelbc OoElommen, wenn 
fie in pöcpfter ‘potenj burcpgefüprt wirb, b. p. wenn man niept nur eine 
grünbtiche Steinigung ber Saat bon j e g 1 i cf) ex Beimengung, fonbern auch 
eine forgfättige Sortierung nach ber ©röße ber Körner g. B. mit §ilfe 
ber Sortiercplinber unb nach bem ©ewiept, burch forgfäftigeS Sßurfen ober 
fcparfeS Bearbeiten mit ber SBtnbfege (buchtet) Bornimmt. 3a eS ift fogar 
eine Berebetung möglich, bei langjährig fortgefepter, forgfättigfter Sortierung 
beS Saatgutes in biefer Sßeife. Sie ©rträge wachfen unb werben bis gu 
einem gewiffen ©rabe gleichmäßiger unb fidjerer in bem SOZafje, Wie man 
bie Sortierung ftrenger f)anb£)abt. 3e weniger bie Söinbfege gur 
Saat übrtg-£äfjt, befto gleichmäßiger, grobförniger unb beffer 
wirb baS Saatgut, bie Keimung, bie ©rnte unb ber ©rtrag. 
33er alfo nur Saatgut für fiel) felbft üorbereitet, unb alles übrige 
als SJcart'tware abgiebt, für ben bürfte biefe SDtetfqobe ooEfommen ge= 
nügen. SlnberS [teilt fiep bie g-rage für ben, Welcher Saatgut berfaufen 
will. Saß eS babei nicht nur auf Borgitglid) präpariertes Saatgut an= 
fournit, ift eine alte ©rfaprung; bei Saatgutberfauf tput bie Sorte Biel 
unb ber Stuf, Welcpen fid) ber Berläitfer als $ücpter erworben hoben 
muß, wenn er ben pöcpften Borteil bauen erringen Will. Saß Saatgut* 
uerfauf rentieren lann, ift nicht gu beWeifen nötig, ba jeber weiß, Wie 
berühmte Sorten mit ©elb aufgewogen Werben, id) erinnere nur an bie 
hoßen greife bon ftd. 3Bangfcbener ©lite, Bilmorin, Sippefcpem berbefferten 
Äl. SSanglebener Stübenfamen k. Sa Wirb nießt nur baS Borgitglid) prä= 
parierte Saatgut begapft, fonbern bie Sorte als Staffe mit ipren erblichen 
Borgügen unb bcr Stuf beS .gücpterS, Welcper fiep auf beffen ffrupulöfefte 
StceEität unb ©paftpeit grünbet. @tn folcper Samenbau wirft unftreitig 
bie pöcpfie Bobenrente ab, uub ift gerabe für mittleren unb flei* 
iteren ©ruubbcfiß ausführbar, Weil bie gange tjuept einen leidit gu
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.