Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Anleitung zur Getreidezüchtung auf wissenschaftlicher und praktischer Grundlage
Person:
Rümker, Kurt von
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29302/107/
SWetbobifcfje 
91 
SaS fftefuttat biefer jafjtreidjen gudjten toaren wiebentrn nur 4 neue 
Sorten, wetd)e um bic SOÎitte ber fettiger Salfre an ben SOÎarït ïamen. 
<£ê Juaren: 
8. Early Fellow oats (§ûfer). 
9. Fine Fellow oats. 
10. Long Fellow oats. 
11. Early Angus oats. 
Setiteren nannte Shirrcff Early Angus, weit er ber älteren fdjon 
ejiftierenben Sorte bicfeS Stamens fef^r ähnlich war. 
11 Sorten tjat Stjirreff affo buret) biefe sDcetl)obe gefefjaffen, ein 
Stefultat, Welches wotfl bap angetan wäre, jur Stacfja^mung anpfpornen. 
Sie SSeridfte SpireffS machen einen fo einfachen, praïtifef; nüchternen 
unb wahrhaftigen (Sinbrnd, baff man an ber Sîidjtigïcit biefer Angaben 
nicht jweifetu fann. riud) tft betreiben bisher allgemein baS oottfte 
Vertrauen gefd)enft worben, wie bie jahtreidjen Skfpredfungen beweifen.x) 
Seit eS intereffiert, ©enatteS über ShirreffS Verfahren unb Stefuttate 
51t hören, bem ift Oor altem außer beit unten angeführten Serien bie 
fteinc Schrift non Stjirreff fetbft fetjr ju empfehlen. Sie ift 1880 bon 
Dr. 9L §effe inS Seutfdje überfeßt unter bem Sitet: Sic ißerbefferung 
ber ©etreibearten bon fßatrif Spirrcff (SSerlag non Subwig jQofftetter, 
§attc a. S.), unb birgt manchen Sd)al3 wertuotter, praftifdjer @rfat)= 
rung auf bem ©ebiete ber fßftanjenpchtung. 
Sroß ber SdjWierigfeiten, welche ber Dloggen jeber mefhobtfdjen 
3ud)twat)t burd) bie grembbeftäubung entgegenfetd, hat eS nicht an 9Ser= 
fnd)cn gefehlt, auch xhn xrt jüdfterifdjcr Seife in ringriff 31t nehmen. So 
berfudfte ïïîartinp bie mitunter bei guten QsrnährungSberhättniffen bow 
fommenbe Sreibtütigteit ber riprdjcn an manchen 9toggenäf)ren p fixieren 
unb p bermetjren,2) was aber nur bis peinent gewiffen ©rabe gelang.3) 
Sa eS fidj erwies, bafj bie ©ntwid'elung beS fonft nur rubimentär bor= 
hanbenen britten SMütdfenS im wesentlichen bon ber Srnährung abhängig 
0 Slcrgt. Stinpnu: Saitbi». 3ahrb. 1877, @. 224 ff. unb tanbtu. Statenber 
»on 9ftent)et uttb ». Sengerle, 1883, @.54. — SSergt. föeffe: Sanbi». 3cif)rb. 1877, 
@. 857 ff. — SJergl. SBotïnb: @aat unb pflege, 1885, @. 178—179. — Sße-rgl- 
9îoi»cicEt: ®er ©etreibebem, 1886, ©. 181. 
2) fFîartinç: ®er metjrblütige Stoggen, Sfinjig 1871 (iBerlag St. SB. Safemcutn). 
3) @r erreichte burd) ïitnfUtdje Stuêtefe unb reiche Sutturberhüttniffe bie Steigerung 
ber ®reibtiitig!eit ber ähren in 4 Staren »01t 33,3 auf 84%.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.