Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die Winterweizenarbeiten in Svalöf in den Jahren 1900 - 1912
Person:
Nilsson-Ehle, Herman
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit29288/17/
77 
Nilssou-Elüe: 
Elter Elter 
dagegen bei Kreuzung nahestehender Abstufungen in verschiedener Weise 
transgressiv, z. B. etwa die folgende: 
Elter Elter 
Besonders zu bemerken ist, daß zwei Eltern, die die gleiche erbliche 
Abstufung darstellen (so daß wenigstens kein sicherer Unterschied mit Be¬ 
nutzung genauer, variationsstatistischer Berechnungen gemacht werden kann), 
trotzdem eine deutliche Spaltung nach Kreuzung ergeben: 
Eltern 
Dies alles ist nunmehr, auf Grundlage der mendelistischen Faktoreu- 
theorie, prinzipiell völlig verständlich, und man würde sich jetzt, 1912, 
mit den vorliegenden theoretischen Kenntnissen, eher verwundern, wenn die 
Spaltung nicht so verliefe. Ich werde hier nur zwei Wege angeben, aut 
welchen eine solche transgressive Spaltung zustande kommen kann. Zwei 
Weizensorten haben die gleiche Nuance von roter Farbe, aber diese rote 
Farbe ist von je einem selbständigen Faktor, Kt, R2, bedingt. Nach Kreuzung 
der beiden gleich roten Sorten entstehen dann als transgressive Abstufungen 
sowohl weiß, rx, r.2, als stärker rot, Rt, R2: 
rot rot 
Rx, r2 x r1? R, 
l’l 1*2 R2 
weiß stärker rot 
In anderen Fällen kommen die Trausgressionen zustande durch kombi¬ 
nierte Aktion von positiv wirkenden Faktoren und negativ wirkenden 
Hemmungsfaktoren, z. B. nach Kreuzung vom dichtährigen Compactum- 
Weizen, der einen Verlängerungsfaktor L enthält, aber daneben auch einen 
Hemmungsfaktor C, mit Squarehead, wo beide diese Faktoren fehlen: 
gewöhn], Compactum Squarehead 
CL x cl 
Cl cL 
sehr dicht. Compactum Laudweizen 
Die Transgressionen sind hier einerseits dichterer Compactum, anderseits 
lockerähriger Landweizen. Wenn mehrere Faktoren mit im Spiele sind, 
werden die Transgressionen eine abgestufte Reihe bilden, geradeso wie oben 
dargestellt wurde. 
Für die Züchtung ist diese Kenntnis von Gewicht, indem sie zur Vor¬ 
sicht bei der Auslese und der Beurteilung mahnt, damit man nicht an einer 
Eigenschaft ebensoviel verliert, wie in anderen Hinsichten gewonnen ist.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.