Bauhaus-Universität Weimar

Suetgnutig. 
IVer mit bem Stampf beb 8ebenb 
®b ernfl unb reblidj meint, 
D6 burclj bab 3iet beb ©trebenb 
(Sv greunb fei ober geittb; 
38er ganj mit 8eib unb ©eele 
8ür feine @acf;e ftc^t, 
Unb frei unb fonber $>e^te 
3Bte er eb fül;lt, and) fpricfit; 
ÄS er ofme ju erïalten 
Sin ftarrer Slufenmelt 
3m 9!euen mie im SUten 
(Das inn’re 3cit£r erhält, 
33er für bab ©cfjbn’ unb Jpe(;e 
iöegetftrung in jtdj tragt, 
Unb bab ©emetne, SÄo^e 
33efämpfenb nieberferlagt, 
3f)m tret’ id? fro$ entgegen, 
38ab auef) fein £radjten fei, 
Denn mir ftnb ©leidjgeftnnte, 
Unb bleiben felbfl unb treu!
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.