Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beiträge zur wissenschaftlichen Botanik, Erstes Heft
Person:
Nägeli, Carl Wilhelm
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit28708/151/
143 
Fig. 4. Lathyrus Aphaca Lin. 
4 (20). Querschnitt durch das abwärts fünfte gefässführende Glied eines 
Stengels, a b c Spur des nächsten, d e f des zweitnächsten Blattes; mit e und f 
sind die Spuren der höhern Blätter verschmolzen. 
Fig. 5 — 7. Lathy rus odor atus Lin. 
5. Schematische Darstellung des Strangverlaufes einer Stengelspitze in der 
Horizontalprojection, nach Quer- und Längsschnitten ausgeführt, abc, d e f, 
g h i, k 1 m, n o p die Spuren der 5 obersten Blätter. 
6. Querschnitt durch ein Stengelinternodium; die Bezeichnung ist die 
nämliche wie am Umfange von Fig. 5. a b c die Spur des eigenen, d e f des erst- 
obern Blattes, g 1 und g m die Schenkel des Medianstranges der zweiten Spur 
mit den lateralen der dritten, h k und i k die Schenkel des Medianstranges der 
dritten mit den lateralen der zweiten Spur vereintläufig. 
7. Schematische Darstellung der Spurstränge einer Stengelspitze auf der 
eben gelegten Cylinderfläche, von innen gesehen, nach Längs- und Querschnitten 
ausgeführt, a b c, d e f, g h i, k 1 m, n o p successive Blattspuren; q Median¬ 
strang der obersten Spur. 
Taf. VIII. 
Fig. 1,2. Lathyrus Nissolia Lin. 
1 (55) Querschnitt durch eine Terminalknospe. 1, 2, 3, 4, 5 die successi- 
ven Blätter, a Mediannerv von Blatt 1 ; b c, d e, f g, h i, k 1, m n die seitlichen 
Nerven, wie sie nach einander entstanden sind, o p q die 3 ersten Stränge von 
Blatt 2, durch Gefässbögen verbunden, p1, p2, p3 die Blüthenstiele in den Ach¬ 
seln von Blatt 1, 2, 3. s Strang für das untere Kelchblatt, t u für die beiden 
mittlern ; die Stränge für die beiden obern Kelchblätter sind noch nicht sichtbar, 
ln p2 sieht man erst den Spurstrang des untern Kelchblattes, r accessorischer 
Laubzweig; derjenige im Winkel von Blatt 1 ist erst bei tiefern Querschnitten 
sichtbar; derjenige in der Achsel von Blatt 3 ist noch nicht angelegt, v Stengel¬ 
spitze. 
2 (55). Querschnitt durch eine andere Stengelspitze, ziemlich tiefer geführt 
als in Fig. 1. a Mittelnerv des Blattes ; b c, d e, f g, h i, m n die seitlichen iS er¬ 
ven in der Reihenfolge, wie sie entstanden sind, die mittlern durch Gefässbögen 
verbunden, op q Spurstränge des folgenden Blattes im Stengelinternodium; 
o medianer, p und q die beiden lateralen Stränge, s t u Blüthenstiel; x y z acces¬ 
sorischer Laubzweig, s Spurstrang des untern Kelchblattes, t und u der beiden 
mittlern. x erstes, y zweites Blatt des Laubzweiges, z dessen Spitze.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.