Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Akademische Ansprache. Antwort auf die in der Leibniz-Sitzung der Akademie der Wissenschaften am 29. Juni 1882 gehaltene Antrittsrede des Hrn. Hans Landolt
Person:
Du Bois-Reymond, Emil
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit28681/2/
An Hrn. Landolt. 
6l I 
^ie Schweiz schon immer das relativ zahlreichste Kon¬ 
tingent zu den auswärtigen und korrespondierenden Mit¬ 
gliedern der großen Akademien, auch waren wiederholt 
Schweizer ordentliche Mitglieder dieser Akademie, wie 
gDLER, der dritte Johann Bernoulli, Steiner und jener 
Sui.zur, der lange vor Galvani hier den ersten galvani¬ 
schen Versuch beschrieb. Allein die Fülle ausgezeich¬ 
neter Gelehrten, womit die Schweiz heute Deutschland 
beschenkt, ist kulturgeschichtlich sehr merkwürdig. Bei 
dem Verhältnis der Bevölkerungszahlen wird diese Frei¬ 
gebigkeit nicht dadurch ausgeglichen, daß auch die 
Schweiz aus Deutschland Professoren bezieht. Wohl ihr, 
daß sie, wie einst physische Kraft in ihren Söldnern, 
soviel geistige Kraft ungefährdet abzugeben vermag. 
Sie entwarfen, Hr. Landolt, ein scharf begrenztes, 
doch aussichtsreiches Bild von dem Gebiet der Chemie, 
dem Sie ihre Arbeit widmen. Ja, im Gegensatz zur 
modernen Chemie kann man die physikalische Chemie 
die Chemie der Zukunft nennen. 
Ich weiß nicht, ob es ein staunenswerteres Erzeug¬ 
nis des menschlichen Geistes gibt, als die Strukturchemie. 
Aus dem, was den unbefangenen fünf Sinnen als Qualität 
und Wandlung des Stoffes erscheint, Schritt für Schritt 
eine Lehre zu entwickeln, wie die von den Isomerie- 
verhältnissen der Kohlenwasserstoffe, war wohl kaum 
leichter als die Mechanik des Planetensystems aus den 
Bewegungen leuchtender Punkte zu erschließen, und die 
von Strecker vorhergesagte, Hrn. Voliiard gelungene 
Synthese des Kreatins, wenn auch in minder erhabener 
Sphäre, im Grunde kein kleinerer Sieg als die Ent¬ 
deckung des Neptuns. Aber wie blendend auch die 
Erfolge der Strukturchemie sind, und mit wie gerechter 
Befriedigung ihre Adepten auf das Vollbrachte blicken, 
die Ungeduld der außerhalb Stehenden vermißt daran 
noch etwas, was ihr sogar die Hauptsache deucht. 
Wer in der Wissenschaft länger zurückdenkt, er- 
"Jnert sich mit lächelndem Bedauern des heute so kind¬ 
lich erscheinenden Traumes der BERZELius’schen Elektro¬ 
chemie, da noch der elektropositive Wasserstoff und der 
dektronegative Sauerstoff aufeinander zuflogen wie zwei 
^gleichnamig elektrisierte Hollundermarkkügelchen, und 
39*
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.