Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Friedrich II. in der bildenden Kunst. In der Friedrichs-Sitzung der Akademie der Wissenschaften zu Berlin am 27. Januar 1887 gehaltene Rede
Person:
Du Bois-Reymond, Emil
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit28656/29/
Friedrich II. in der bildenden Kunst. 249 
eine Notiz im ersten Beiblatt zu Nr. 40 der Nationalzeitung 
vom 20. Januar 1887. 
9 (S. 326). Preuss a. a. O.; — Koser, H. de Catt’s 
Unterhaltungen usw. S. 163. 
10 (S. 327). Poëme adressé au Sieur Antoine Pesne. 
Oeuvres de Frédéric le Grand. Berlin chez Rodolphe 
Decker. 8°. t. XIV. p. xn. 30. 
11 (S. 327). Interessant ist die Art, wie Friedrich für 
einen Künstler, den er begünstigen wollte, beispielsweise für 
den ihm vom Kardinal Albani empfohlenen römischen Bild¬ 
hauer und Restaurator Cavaceppi (s. oben S. 333), seinen 
Grundsatz zu umgehen wußte, indem er sich ihm in einer 
lange hingezogenen Unterhaltung durch Hin- und Herdrehen 
des Kopfes in verschiedenen Stellungen darbot. Preuss 
a. a. O. Bd. III. 1833. S. 313. 314. 322. 
12 (S. 328). Julius Hübner, Verzeichnis usw. S. 70 Anm. 
13 (S. 328). Wahrheit und Dichtung. Achtes Buch. 
Ausgabe in dreißig Bänden. 1851. Bd. XVII. S. 203. 291. 
14 (S. 328). Carl Justi, Winckelmann. Sein Leben 
seine Werke und seine Zeitgenossen. Bd. I. Leipzig 1866. S. 383. 
15 (S. 328). Lettre à M. Darget. Potsdam, 14 décembre 
1754. Oeuvres etc. t. XX. p. 55. 
16 (S. 328). Oeuvres etc. t. XVIII. p. 129; — t. XXI. 
p. 208. 
17 (S. 328). Justi, Winckelmann usw. Bd. I. S. 282. 
18 (S. 329). Fritz Bischoff, Gespräche Friedrich’s 
des Grossen mit H. de Catt und dem Marchese Lucchesini 
Leipzig 1885. S. 200. 235. 
19 (S. 329). Lettre à d’Alembert. Le 28 juillet 1774. 
Oeuvres etc. t. XXV. p. 631. 
20 (S. 329'). Lettre à d’Alembert. Le 22 juin 1780. 
Oeuvres etc. t. XXIV. p. 156. 
21 (S. 329). Preuss a. a. O. Bd. IV. S. 211 ;—Johann 
Gottfried Schadow, Kunstwerke und Kunstansichten. 
Berlin 1849. S. xii. 
22 (S. 330). Daniel Chodowiecki’s sämtliche Kupfer¬ 
stiche. Beschrieben von W. Engelmann. Leipzig 1857. 
S. xxxix und S. 17. Nr. 21. 
23 (S. 330). S. unten Anm. 38. 
24 (S. 330). Es ist Nr. 162 bei Engelmann, a. a. O. 
S. 103. — Nach Friedrich’s Tode hat ihn Chodowiecki 
noch zweimal als Imperator dargestellt, 1787 auf dem so¬ 
genannten „Zweiten Fächer“ und 1791 auf dem „Fürstenbund“, 
bzw. Nr. 575 S. 304 und Nr. 661 S. 351 bei Engelmann. 
25 (S. 331). Auf dem Titelbilde des 1880 bei Amsler 
und Ruthardt erschienenen ‘Berlin vor 100 Jahren’ (Zwan-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.