Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Biologische Versuchsanstalt in Wien. Ausgestaltung und Tätigkeit während des zweiten Quinquenniums (1908-1912), Bericht der zoologischen, botanischen und physikalisch-chemischen Abteilung
Person:
Przibram, Hans
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit27456/32/
IQ 2 
Hans Przibram. 
bindungsstück (a) einen dritten Ansatz zum Anschlüsse an den der 
Verdichtungsluftpumpe angeschlossenen Rezipienten (II) trägt. Die 
beiden weitest auseinanderliegenden Äste der U-Röhren sind nach 
oben ausgeweitet und offen, (der zweite Schenkel der dickeren Röhre 
ist oben von einem Kautschukstöpsel durchbohrt, in dem selbst 
wieder ein oben offenes und ausgeweitetes Röhrchen (C) verschieb¬ 
bar durchläuft. Beide U-Röhren werden von ihrem freien Ende 
her mit Wasser gefüllt, bis ein als o-Punkt bezeichnetes Niveau 
Fig. 13. Barostat für Luftverdichtung. 
erreicht wird. Das dünne U-Röhrchen trägt eine Graduierung in 
Zentimetern. 
Wird nun Luft unter Öffnung der zuführenden Druckluft¬ 
leitung (III) in den Rezipienten und damit auch nach Öffnung des 
den Automaten absperrenden Hahnes (c) in das U-Röhrchensystem 
getrieben, so verdrängt sie das Wasser aus den inneren Schenkeln 
der beiden U-Röhren, und die Zentimeter, welche an dem engern 
U-Röhrchen als Wasserstand abgelesen werden, geben den halben
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.