Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
XVIII. Preis-Liste über psychologische und physiologische Apparate
Person:
Zimmermann, E.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit26/112/
104 
der Koniakt und liehet montiert sind, ist so gewählt, dass man bequem 
an die Trommel heran kann. Stirnschreiber ist daher nicht unbedingt 
nötig und wird nur auf besonderen Wunsch mit Zuschlag von Mk. 5.— 
geliefert. Mk. 35.— 
No. 367. Feuchte Kammer. Unter einer Glasglocke ist eine in 
der Höhe grob und auch durch Schraube fein einstellbare Klemme derart 
montiert, dass der Muskel sowohl direkt vertikal als auch über ein 
neigbares Tischchen gelegt, mit dem Schreibhebel verbunden werden 
kann. Das Tischchen besitzt drei Paar parallele Kontakte, welche mit 
der gleichen Anzahl ausserhalb der Kammer angebrachten Polklemmen 
korrespondieren und mittelst deren der Muskel auf längere oder kürzere 
Strecke vom Strom berührt werden kann. Eine federnde Klemme fur 
die Strom-Zuleitung gestaltet raschen Wechsel von einem Polklemm¬ 
paare zum anderen. Die seitliche Anordnung des Muskels gestattet 
ein möglichstes Nähern an die Trommel. Mk. 60.— 
No. 368. Feuchte Kammer, wie No. 367, jedoch mit Schlauch¬ 
zuführungen, um nach Lahouse den Einfluss der Gase auf die Muskel¬ 
konstruktion studieren zu können. Das Loch, durch welches die Ver¬ 
bindung mit dem Schreibhebel hergeslellt wird, ist durch einen Schieber- 
Verschluss uitch Möglichkeit geschlossen, um das Entweichen der Gase 
zu hindern. Mk. 66.50 
No. 36g. Spannapparat für Froschmuskel nach Garten. (Rhythm, 
eleklr. Vorgänge im quergestreiften Skelettmuskel, V. 338.) 
Derselbe dient besonders zum Festhalten des Muskels bei Anlegung 
eines mechanischen Querschnittes (mit Hilfe eines Schleuderhebels). 
Mk. 60.— 
No. 370. Elektromagnetischer Kontaktapparat nach Garten. (Rhythm, 
eleklr. Vorgänge im quergestreiften Skelellmuskel V. 343.) 
Elektrischer Zeitmarkierer mit optischer Markierung des Reiz¬ 
momentes. Kann sowohl zur Öffnung oder Schliessung zweier geson¬ 
derter Stromkreise allein, als auch zur Öffnung und Schliessung mo¬ 
mentan hintereinander verwendet werden. Mk. 155.— 
H. ZIMMERMANN, Priicisionsmec/inniker, Leipzig.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.