Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
XVIII. Preis-Liste über psychologische und physiologische Apparate
Person:
Zimmermann, E.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit26/100/
92 
Im Innern befindet sich ein dem einzuführenden Arm entsprechender 
Sack aus feinstem, weichem Gummi, welcher über das offene Ende der 
Röhre feslgebunden ist. Die Füllung geschieht durch Zuführungshahn, 
nachdem der Arm in den Gummisack gesteckt wurde. Das Wasser 
erfüllt den Raum zwischen Metallcylinder und Gummisack und steigt 
in das aufgeschraubte Glasrohr von io cm Höhe, von welchem ein 
Gummischlauch zum Schreibappatat führt. Zur Erzielung von ver¬ 
schiedenen Druckhöhen ist die Glasröhre gegen eine solche von 25 cm 
auswechselbar. Damit der Arm während des Versuches vollkommen ruhig 
liegt und bei Erneuerung derselben leicht wieder in die alte Lage ge¬ 
bracht werden kann, ist für den Ellbogen ein gepolstertes Lager vor¬ 
gesehen, welches auf eine Skala eingestellt werden kann. Der ganze 
Apparat kann an Ketten aufgehängt werden. 
Der Metallcylinder hat, wenn nichts vorgeschrieben, einen Durch¬ 
messer von 10 cm und eine Länge von 32 cm. 
Bleibt der Hahn, der nach der Wasserstandsflasche führt, offen, so 
ist der Apparat auch als Hydrosphygmograph benutzbar. Mk. 47.50 
No. 321. Armcylinder mit Hahn, aus Zinkblech, gepolstert, 8x26 cm, 
zum Auswechseln mit No. 320, sodass Druckcylinder, Ellbogenstütze etc. 
verwendet werden können. Mk. 12.50 
No. 322. Gummisack, Ersatz zu No. 320. Mk. 6.25 
No. 325. 
No. 325. Cardiograph. Derselbe ruht mit drei Hartgummifüssen, 
welche bei Drehung der Schrauben Stillstehen, auf der Brustwand und 
ß. ZIMMERMANN, PräcisionsvtecJianiker Leipzig.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.