Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Sinne des Menschen in den wechselseitigen Beziehungen ihres psychischen und organischen Lebens: Ein Beitrag zur physiologischen Aesthetik
Person:
Tourtual, Caspar Theobald
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit25765/370/
310 
betrauten. SMefeS imite ©efeh fd)liegt bemnad) unmitteïs 
bare Berührung ber ©egenftanbe ein» Bei ^ufammens 
gefegten Objecten ftnbet ftd> nicht fetten eine Bieibeit ber 
gormen mit Berfchiebenbeit ber garbe imb ber Otefigen^ 
ihrer £bede oergefetlfcbaftet, unb in biefen gatten ift bie 
Trennung berfelben im Berftanbe um fo fcbarfer* Sum 
Betfpiele biene ein brennenbeS Lltcbt, bei welchem ber Untere 
fcbieb ^wifd)en bem 2eud)ter, ber ^er^e unb ber gtamme 
fo grog ift, bag eS faß 9Mlje foftet, biefe bret im ©ebans 
ïen su einem ©an§en jufammenjufaffen» 
drittens. Bei oollfommener ©inbeit beS Materials 
unb ber gönn fonbert ber Berganb bennocb nad) ben 
©rangen beS pf)pftfd)en SufammenbangeS, weld)e ftd> bem 
©inne burcb bie getrennte Beweglicbfeit ber Scheite offene 
baren. ÜZBenn wir eine ^ugel oor unferen 2fugen auSeins 
anbernebmen unb ihre ©tücfe abermals jufammenfugen 
feben, fo werben wir unS fetbige nur aB ein fünftlicbeS 
Aggregat oon Steilen, unb nid)t mel)r aB ©inS benfen, 
wie bei fortbejlebenber ©obafion ber 9J?affe. Bei jufam^ 
mengefebten Gingen, weld)en bie ©inbeit beS ©anjen fehlt, 
iff biefeS nod) einleucbtenber. ©in itinb, welches eine Buge 
immer nur auf bemfetben ©eftette, eine bronzene Bilbfaule 
auf einem £>fen, ober eine £afelubr nicht anberS, aB auf 
berfelben ©telle beê £ifcbeS gegeben bat, wirb natürlich 
biefe kirnte aB notbwenbig gufammengeborig unb ©inS 
betrachten, bis man oor feinen 2fugen bie Bilge oom ©es 
ftette, bie Ul)r oom 5^ifche nimmt. Unter baê ©eieb ber 
©onberung nach ben ©rangen ber Beweglichkeit fallt auch 
bie allgemeine Sf)atfad)e, bag bie ©eele ein Object, welches 
ihr bBb^ einfach erfchien, weil feine Steile ihr immer nur 
in biefer Bereinigung oorfamen, fofort aB jufammengeiebt 
bcnft, wenn ein ober anberer berfelben entweber ifoltrt,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.