Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Sinne des Menschen in den wechselseitigen Beziehungen ihres psychischen und organischen Lebens: Ein Beitrag zur physiologischen Aesthetik
Person:
Tourtual, Caspar Theobald
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit25765/346/
286 
bcuttîd>fte in ter 2fnorbnung be$ «Knotens unt ^Banters 
fpgemê beiter &bette nuS. 
&k $anb aB ter beweglicbge Sbeiï ter oberen ©jctre^ 
mitât oerl;alt ftd? jur Sange tes? SBorberarmS ungefähr mie 
5:6, mabrent ter gug nur %mi £)rittbetle oon ter Sange 
te$ UnterffbenfeB betragt Sftocb auffalïenber, aB tytïr 
turd), jeigt ftd> baê §8orberrfd;en ter ^Bewegung an ter 
oberen ©rtremitdt, in ter mecbfetfeitigen Einfügung ter 
Speiche unt ©llbogenrobre, burcb metcbe ÿronation unt 
(Supination moglid) wirb, fo tag tic ^Beugung unt Stre* 
cfung ter £anb im ©elenfe §wifd)en ter ^antmurjet unt 
tem SSorberarm nacb ter Sage beê 9îabiu§ §ur Ulna in ten 
oerfcbtebengen, jum ©ingreifen §wecfbienlicben Dichtungen 
gefd)eben fann, tagegen bei ter Unoerfcbiebbarfett tes? 
Schien* unt SBatenbeinê tie entfprecbenben ^Bewegungen 
tes? gugeê geB einerlei Dichtung leiten, Dicht minter ig 
aucb ter Umganb, tag tie ^nocben ter $anb im Suganbe 
ter Dube mit tenen tes? Unterarms? in gerater Sinie fort 
laufen, mabrent ter gug redgwinflig jum Unterfcbenfel 
eingelenft ig, aB tem Swecfe teS ©rgreifenö forterlid) $u 
betrachten, intern turcb jene Tfnortnung tie obere ©jctremitdt 
eine oerbdltnigmdgig grogere Sange gewinnt* 
SaS ©elenf jwifcben tem SSorterarm unt tem ©arptB 
ig, menn auch nicht in 2Cbftcbt auf Seitenbewegung, hoch 
meniggenê, waê ^Beugung unt Streifung betrifft, freier, 
aB ba§ jmifcben tem SEarfuS unt Unterfcbenfel 2)ie beweg* 
ïicbgen Xfyeile ter $ant unt beS gugeS gnt tie phalanges 
cligitorum, tie am mentggen beweglichen ©arpuê unt £ar* 
fiB; nun g'nten mir, tag tiefe Ç)artieen an £ant unt 
gug im umgefebrten Sdngeoerbdltntg ju einanter geben, 
intern in jener tie ©lietfnocben ter ginger tie grbgte, unt 
tie ^antmurjel tie fleinge Strecfe im ©anjen einnebmen,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.