Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Sinne des Menschen in den wechselseitigen Beziehungen ihres psychischen und organischen Lebens: Ein Beitrag zur physiologischen Aesthetik
Person:
Tourtual, Caspar Theobald
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit25765/328/
bedeutete, bag bk Vergleichung unrichtig fet;, tabem bie 
Sntenfitdt beS Schalles ntcl;t bem fcheinbaren Umfange, 
fonbern ber Helligkeit ber (Erleuchtung entfpreche, fanb er 
bte (Sache begungeadget fet)r natürlich, ohne eben über ben 
©runb Sfrchenfdjaft geben ju können* Selg lieg ich ihn 
eine oor unS gehenbe (Erbkuget oon etwa $wei gug £)urd)s 
meffer, auf melier baS fege Sanb in S3aS=relief aufgetragen 
mar, mitteig eines anbertljalb gug langen geraben (Stabs 
chenS fo betagen, bag er baS (Enbe beffelben über einen 
grogten Umkreis X;inrr>cgfüï;rte, unb herauf ben Verlud) 
mit einem Stabe oon ber breifad;en Sange wieberpolen* 
SDZeine grage, ob bie (Erfcheinung im feiten galle ganj 
biefelbe fet>, bejagete er, nur mit bem Unterfcgiebe, fügte er 
hittgit, bag bie (Sphäre, welche er mit bem längeren Stabe 
umgieng, ihm kleiner bünke, als biejenige, welche er mit 
bem fitrjeren betaget hatte* 
(ES ig augenfcbeinlicb, bag ber S3linbe gdh ben Umfang 
ber (Erlernung und) ber ©roge beS SBinkelS begimmte, 
welchen im ^inwegbewegen an bem Umrig beS ElorperS 
bie obere (Ertremitdt im Sd;ultergelenke befegrieb* tiefer 
Söinrel geht bei gleichem ©egenganbe im umgekehrten Ver^ 
haltnig mit ber Sange beS EÖUttelkorperS* Sbm entfpricht 
im Sehen nach bem muskulären $)roceffe ber SBinkel, wel= 
egen burch Bewegung beS Augapfels bie Schare btlbet, 
inbem ber (Ecntralpunkt ber 9leghaut ben Umfang beS $3iU 
beS befd;reibt* £)er in biefem funkte geh enbigenbe Siegte 
bünbel ig, gleich bem Stdbd;en, ber SEftittelkorper für bie 
Sagbewegungen beS 2kugeS, unb feine Sange wirb burch 
bie Sange feiner 2ixc begimmt, welche mit ber Sel;are 
beefenb ig* £)er Sagwinkel beS 2lugeS mug baljer mit 
5itnehmenber Sange ber Segare ober juuehmenber (Entfett 
nung beS Objects in gleicher SBeife, wie unter entfpred;en=
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.