Bauhaus-Universität Weimar

Mit Hilfe des neuen Apparates wird das Ablesen der Schwingungen überhaupt überflüssig, weil der 
Zeiger sich augenblicklich auf den entsprechenden Teilstrich cinstellt. Daher ist nur noch ein Bruchteil 
der bisher beanspruchten Zeit für zuverlässige Gewichtsermittlungen nötig. 
Beschreibung der neuen Luftdämpfung. 
Der Apparat bestellt aus einem Dämpfungsbehälter (a), der mit der Stange (b) verschiebbar am 
Glaskasten angebracht ist, ferner aus einem am Waagbalken befestigten Dämpfungszylinder (c). 
Der Apparat kann an allen Analysenwaagen angebracht werden, die mit feststehendem Mittellager 
ausgestattet sind. Ich liefere also auf Wunsch folgende Modelle meines Kataloges mit der neuen Dämpfung: 
Nr. 15 — 17 — 19 — 21 — 23 — 25 — 27 — 29 31 — 33 — 35 - 37 
11 — 15 — 53 — 57 — 5!) — 61 — 69 — 71 — 75. (Preis siehe Seite 13.) 
7. Patent-Reiterversetzung. 
D. R.-Patent Nr. 284 894 
Fig. 2 Fig.3 
Alle besseren Analysen¬ 
waagen sind mit meiner 
Patent - Reiterversetzung 
ausgestattet. Diese Reiter¬ 
versetzung übertrifft durch 
ihre Vollkommenheit alle 
anderen im Gebrauch be¬ 
findlichen Systeme. 
Wie aus nebigen Allbil¬ 
dungen ersichtlich, schlicht 
sich beim Abheben des Rei¬ 
ters das Häkchen selbsttätig ; 
dadurch ist das lästige Herab¬ 
fallen oder gar ein Abhan¬ 
denkommen des Reiters völ¬ 
lig ausgeschlossen. 
Das Aufsetzen des Reiters 
geschieht ebenfalls leicht 
und sicher. 
Mit keiner anderen Rei¬ 
terversetzung kann ebenso 
rasch und sicher gearbeitet 
werden. 
c 
! 
Fig. 1 zeigt das abgehobene 
Reitergewicht in ge- 
b schlossenem Häkchen. 
Fig. 2 und 3 zeigen, wie sich 
das Häkchen öffnet und 
das Reitergewicht auf¬ 
gesetzt wird. 
7
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.