Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Landwirtschaftliche Erfahrungen des Auslandes: Der Schwedische Saatzuchtverein Svalöf, ein Rückblick auf 20 Jahre pflanzenzüchterischer Arbeit
Person:
Anonymous
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit24815/19/
©dfmcbcn fittb ttümlid) in geograplfifdicr unb geelegifdicr it'ie 'flu 
matifdtcr .sSinfidu a II tu ocrfdnebcu, alb bag bent Sanbe nur mit 
einem einzigen ©oriimcntc gebient märe, mag eb aud' ned' io 
gut abgeftuft fein toic bab oben ermähnte, ©otlanb, trüber bab 
oornehmftc ©erftenerjeugungbgebiet ©dnocbenb, beiitn 5. iß. {old) 
bejonbere flimatifrfjc unb tetiurifdjc Berbältniffe, baft man hier 
nur mit ben oott beut uralten, cinbeimifdtcu Sanbgerftcnmaterial 
abftammenben ©orten auf eine weitere gebeibtidte ©ntmicfelung 
ber ©erfteiterjeugung redmen faun. ®er ©aat^ttduoereiu bat fielt 
Oaber au dt bie ^üdmtitg befottberer ©erftenfortcit für biefe ©egettb 
angelegen fein [affen, unb babfelbc gilt für aitbere ©ebietc ©dime: 
bettb, io Cftcrgötlanb, Talarne unb Jiorrlanb. 
©röfterc Bcbcutung für ©dfmeben alb bie bibber bebanbcltcn 
©etreibeforten befibt ber §afer, mebbalb and) feiner jüdttcrifd'cn 
Bearbeitung bie gröftte Slufmerffämfeit jugetoanbt toorbett in. Tie 
©runblagc für bie Bcrcblung bilbete ein näheres ©tubium beb 
Baues ber Slifpe; bie ttad) mehrjährigen fcntroQicrenben jvclb; 
oerfudjen fid; alb ein ungetobfmlid) guter unb fixerer Btagftab 
aud) hinfidttlicb beb praftifdjen Bnbaumcrteb ber oerfd)iebeiten 
©orten ertoieb. Bon altcrbbcr mußte matt, baß ber burdt bie 
gerabc auffteigenben, tufantmengcbrürftcit ßmeige feiner bHifpe 
diarafterifierte ffafmettbafer fid) bttrdi ein bejonberb ftarfeb, aber 
boljigeb ©trob, berbe Atörncr unb ©pätreifc djaraftcrifiert. Blatt 
lernte in ©oalöf nun halb jmei anbere Zjaupttppeu in ber Sliipc 
untcrfd)cibcn. Ter eine Tppttb, bie fogenanttte ©teifrifpe, (tat 
ttad) außen gebenbe, aber ttodi fteife unb fd)räg nod) oben gc* 
rid)telc 3'oeige, ber anbere, bie ©djlaffrifpc, geigt bagegett gerabc 
aubeinanbergebenbe bib bängettbe ©citenjmcige. Tic aiiSgebelmtcn 
Beobadjtungen auf beit Bereblungbfelbern lehrten ferner, baft biefe 
beiben Tppctt im SBert minbeftenb ebenfo ftarf ootteinattber ab; 
meidtett mie (Valuten; unb Bifpcnbafcr untcreinanber alb gange 
©ruppett, unb baft beiottberb ber fteifrifpige ßafer mit feinem 
fteifen ©trot;, fcincit ftärferen unb rolleren Abörnern, fomic höherem 
©rtrag eine cntfdjicbcnc Ucberlegcnbcit bcmicb. Ter idtlafjrifpigc 
£>afer mar mobl oft frühzeitiger, batte «&cr in ber Siegel ein ju 
jdttoadieb ©trob. Buf bie beiben attbercit ootteinattber unter: 
febiebetten Tppcn, Spreij; unb ©perrrifpettbafer, fantt au biefer 
©teile nicht näher ciugegaitgeit merbett. ©0 ift bie attfebeinenb 
bebeutungblofe Berjmeiguttgbart ber Slifpen jur ©runblagc einer 
craftett (Sorteneinteilung gemorbett. ©attj bcftimmie ©cfcljc bc= 
berrfdtett biefe Bcrgmeigung, bereit fverm für jeOe einzelne Unterart 
fdjarf umgrenzt unb ftrettg erblich ift. Bei einer genauen Brüning 
beb in ©dimcDett angebauten .faafcrmatcrialb zeigte eb fidi nun, 
baft bie in ber lebten 3eit am meiften oerbreiteten BZcißbafer:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.