Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Allgemeine Anatomie: Lehre von den Mischungs- und Formbestandtheilen des menschlichen Körpers [= Sömmering, Samuel Thomas von. Vom Baue des menschlichen Körpers, Vol. 6]
Person:
Henle, Jacob
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit23904/996/
974 
£f;eorie ber 2Cbfonberung. 
©pccigfcbe Hbfonberungfiprobucte Fann e« nur bann geben, wenn 
eine ©rüfe einjelne Seganbtbeile be« Slute« oorjug«weife angirbt 
ober umwanbelt. 
9>I;pgologte. 
£)b bie ©rufen ihr Secret au« bem SSlute nur abfebeiben ober 
bureb Umwanblung ber Seganbtbeile be« Slute« bereiten, ba« iß 
bie erfle §rage, welche eine 2b*orie ber Hbfonberung ju beantworten 
bat. ©ie Sbotfacben, mitteig beren biefe Gontrooerfe entfdjieben 
»erben muß, wenn fie überhaupt gegenwärtig entfebieben werben 
Fann, babe icb fo eben jufammengegeßt. Schon früher (S. 208) 
Farn icb «u« einem aflgemeineren ©egcbtSpunfte ju bem fKcfultote, 
bag bie 3bfonberung8goffe ffcb felbgganbig im Slute erzeugen unb 
oon ben ©rüfen fertig au« bem Slute aufgenommen werben. ©ie$ 
finbet ffcb jefct babureb betätigt, bag eine große 3abl oon Sufc 
ftanjen bem SSlute unb ben Secreten gemeinfam angebören. 65 
fragt geh, wiefern e« ffcb auch oon benjenigen beweifen ober wobt: 
fcbeinlicb machen lagt, welche in Secreten unb nicht im SMutc 
gefunben werben. 
33ilin ig wabrfcbeinlicb nur be«wegen nicht im Slute oon 
banben, »eil e5 bureb bie 8eber begdnbig wieber entfernt wirb, 
ein »erfueb, wobureb bie« eben fo feggegeßt würbe, wie bureb 
ergirpation ber Vieren bie ^raerigenj be« £arngoffr5, leigt fleh 
leiber nicht angellen unb be5wegen lagt geh auch, fo rcohrfcbeinfub 
e5 ber Analogie nach ig, nicht mit ooUFommener Sicherheit be= 
baupten, bag ©elbfucbt bureb oerbinberte Bbfonberung ber ©«He 
unb nicht, wenigßen« nicht immer bureb Äuffaugung ber benit5 
abgefonberten ©alle entgehe, »iefleiebt würbe aber Silin auch im 
gefunben Slute naebgewiefen werben, wenn wir ein SÄittel hätten, 
bie geringgen Quantitäten begelben ju entbeefen. SKan Fann nicht 
beweifen, bag e« oorbanben ig, aber man Fann beweifen, bof, 
wenn e« oorbanben ig, e« boeb bi« jefct nicht gefunben worbtn 
wäre. -Konnte boeb ber ©aflenfarbegoff im Slute nur bureb bit 
ebarafterigifebe ^Reaction gegen Salpeterfaure1 erfannt unb felbg 
ber .jjarngoff, trog feiner ^dhigFeit 311 frpgaßigrcn, nicht biren 
au« bem Slute bargegeßt, fonbern feine ©egenwart nur au« ber 
1 f. ©. ss.