Bauhaus-Universität Weimar

778 
statten, um die Versuchsbedingungen je nach den Fällen schwerer oder 
leichter, einfacher oder mannigfacher zu gestalten. 
Um ein Illustrationsbcispiel zu geben: Wenn jemand am Tachistoskop 
Eignungsprüfung durchführt, so empfiehlt sich das mechanisierte Modell mit 
automatischem Vorschub, wie es weiter unten Erwähnung findet. (Bei 
Massenversuchen kann man gelegentlich auch das Projektionsverfahren be- 
Abb. 246 und 274. Altes und neues Tachistoskop. 
nutzen, obschon es wegen schwerer Hemmungen durch Einführen des Dunkel¬ 
raumes hierfür weniger Zweck hätte.) Will dagegen ein Institut mit dem 
Tachistoskop Übungsversuche machen oder forschen, so würde es von 
dem Apparat mit zwangläufigem Vorschub des Bildmaterials wenig Vorteil 
haben, da sich dieses naturgemäß täglich in neuer Konstellation darbieten 
muß. In solchem Falle wird man daher ein Tachistoskop verwenden, das
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.