Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Welchen Anteil haben Tyrosin und Tryptophan an dem Farbeneffekt bei den Phasen der Xanthoproteinsäurereaktion?
Person:
Mörner, Carl Th.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit20800/4/
Carl Th. Mörner, 
Zwischen Tyrosin, Phase a, und einer wässerigen Lösung von Kalium - 
chromât (K,Cr04), 
f Tryptophan, Phase a 1 und einer wässerigen Lösung von Ka- 
* 1 Tyrosin, Phase b J liumdichromat (K,Cr,07), 
» Tryptophan, Phase b, und einer wässerigen Lösung von Kalium¬ 
dichromat, gleichzeitig enthaltend eine geringe Menge. Ka¬ 
liumpermanganat (auf 1 Äquivalent K,Cr207 '/m Äqui¬ 
valent KMnOJ. 
Unter solchen Verhältnissen hat es sich als möglich er¬ 
wiesen, nicht nur die Farbenqualität der betr. Reaktions¬ 
flüssigkeiten anzugeben, sondern auch ein mittelst kolori- 
metrischer Untersuchung in Zahlen ausgedrücktes Maß ihrer 
Stärke zu erhalten — alles durch Anwendung besonders zu¬ 
bereiteter Standardlösungen. Hierzu als geeignet befundene 
Standardlösungen sind: 
Standardlös. Nr. 1 = N/50 K,Cr04 
(bestimmt für Tyrosin, Phase a), 
Standardlös. Nr. 2 = N/50 K,Cr,07 
(bestimmt für Tryptophan, Phase a, und Tyrosin, 
Phase b), 
Standardlös. Nr. 3 = N/50 K2Cr*07 + N/5000 KMn04. 
Bezüglich der Standardlösung Nr. 1 ist ein sehr bedeutungsvoller 
Umstand zu beachten. In kolorimetrischer Hinsicht vollkommen unan¬ 
wendbar sind KjCrO,-Lösungen, die mit gewöhnlichem (mehr oder weniger 
CO, haltigem) destilliertem Wasser zubereitet sind. Sie weisen durch- 
gehends abnorm hohen kolorimetrischen Wert auf, verglichen mit einer 
Lösung von demselben KsCr04-Gehalt, die mit gut ausgekochtem Wasser 
oder mit (ausgekochtem oder nichtausgekochtem) Wasser, dem etwas 
Lauge hinzugesetzt worden, zubereitet ist. Eine größere Anzahl früher 
ausgeführter kolorimetrischer Reihen mußte als wertlos verworfen wer¬ 
den, nachdem diese Fehlerquelle entdeckt worden war. Darnach ist 
Standardlösung Nr. 1 der Sicherheit wegen stets unter Zusatz von etwas 
Natronlauge (5 ccm Normallösung in 1 Liter) bereitet worden. 
Bei der Zubereitung der Standardlösungen ist von einer 
.1. ______ 1 • • ■ « __.__ 
' : «.....................vJU>.n/lU* 
Lösung, enthaltend 6,477 g K,Cr04 bzw. 4,907 g K„Cra07 ii 
1 Liter, ausgegangen worden. 
Standardlösung Nr. 3, enthaltend von KMn04 20 cent 
N/100 in 1 Liter, ist, im Gegensatz zu den anderen, mehi 
haltbaren Lösungen, ex tempore, d. h. nur für den Tages* 
bedarf bereitet worden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.