Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beiträge zur Kenntnis der pflanzlichen Phosphatide
Person:
Njegovan, Vladimir
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit19397/25/
Beiträge zur Kenntnis der pflanzlichen Phosphatide. 25 
. 0.3542 g Substanz bei gewöhnlicher Temperatur im Vakuum ge¬ 
trocknet, 6 Stunden mit 6°/oiger Schwefelsäure gekocht, von den Fett¬ 
säuren getrennt, auf 250 ccm aufgefüllt, davon 
50 ccm reduzierten 0,0036 g Cu ~ 2,68 % Kohlenhydrate 
50 > » 0,0045 * » = 3,25°/o 
Durchschnitt 2,96 °/o. 
Präparat 12 
scheint mit 8 identisch zu sein. 
In der folgenden Tabelle sind die Ergebnisse der Unter¬ 
suchung der Phosphatidpräparate übersichtlich dargestellt. 
Präparat 3 
Präparat 9 
Präparat 11 
Phosphor ..... 
3,46 °/o 
4,31 o/o 
3,30 °/o 
Stickstoff..... 
1,38 > 
1,56 o/o 
1,46 o/o 
P : N...... 
1:0,80 
1,242:1 
1:0,98 
Basenstickstoff . . 
0,57 °/o 
0,50 0/o 
0,81 o/o 
Beststickstoff . . . 
0,72 «/o 
1,14»/« 
0,73o/o 
Kohlenhydrate (als 
Glukose) .... 
3,32 o/o 
1,11o/o 
5,8 (2,96 °/o) 
Jodzahl ..... 
66,58 
64,34 
54,91 
Fettsäuren .... 
51,98 °/o 
43,62 o/o 
73,480/0 
Jodzahl der Fett¬ 
säuren ..... 
27,92 
57,05 
87,28 
Jodzahl der ungesät¬ 
tigten Fettsäuren 
40,03 
50.68 
43,05 
Spaltungsprodukte : 
Glycerin¬ 
phosphorsäure 
Stearinsäure 
Palmitinsäure 
Ungesättigte 
Fettsäure 
Organische Base 
(nicht untersucht) 
Stearinsäure 
Palmitinsäure 
Ungesättigte. 
Fettsäure 
Cholin 
Freie Phosphor¬ 
säure 
Glycerin¬ 
phosphorsäure 
Stearinsäure 
Palmitinsäure 
Ungesättigte 
Fettsäure 
> Vidin
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.