Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über das Verhalten einiger Pilze gegen Aminosäuren
Person:
Herzog, R. O. O. Saladin
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit19302/3/
304 
R. 0. Herzog und 0. Saladin. 
Versuch 2. 
Tage 
Kohlensäure 
Am Tage 
Kohlensäure 
1 
1,20 
18 
1,78 
2 
1,26 
19 
1,69 
3 
1.30 
20 
1,75 
4 
1.32 
21 
1,78 
5 
1,34 
22 
1,62 
6 
1,21 
23 
1.77 
7 
1,38 
24 
1,83 
8 
UO») 
25 
1,80 
9 
1,45 
26 
1,90 ' 
10 
1.41 
27 
1,89 
11 
1,39 
28 • 
1,94 
12 
1.35 
29 
1,90 
13 
1,42 
30 
1.82 
14 
1,39 
31 
1,89 
15 
1,372) 
32 
1,87 
16 
1,35 
33 
1,91 
17 
1,69 
t.6 - 
02 
0.0'—>-i_—i -----............: . i . : . i . 1 . i' 
2 * O S. V K « 16 a 20 22 2* 26 23 30 32 3*Taje 
Auch hier zeigt sich also wieder die bedeutend erhöhte 
Kohlensäureproduktion nach der Zugabe des Leucins. Nach 
Ablauf des Versuches wurde der Verlust von 1,9 g der Sub¬ 
stanz festgestellt, da nur 3,1 g Leucin zurückerhalten werden 
konnten. Während die durch Zusatz der Säure gefundene 
überschüssige Kohlensäuremenge 7,2 g beträgt, können 1,9 g 
*) Störung.des Apparates. 
*) Zusatz des Leucins.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.