Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Kenntnis des Tyrosinabbaus in der künstlich durchbluteten Leber
Person:
Neubauer, Otto Walter Groß
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18998/9/
Über Tyrosinabbau in der Leber. 227 
immer tief dunkelrot, obwohl mehrmals vorgenommene Bestim¬ 
mungen zeigten, daß auf 100 g Leber berechnet durchschnitt- 
k h 75 ccm Blut in der Minute aus der Leber ausströmten, 
was den Verhältnissen im lebenden Organismus etwa ent¬ 
sprechen dürfte.1) 
Hei den; Acetonbestimmungen hielten wir uns an die 
Angaben von Embden. Mit Rücksicht auf die Verdünnung 
des Blutes mit Ringerlösung wurde 1 Vol. Durchströmungs- 
llüssigkeit mit 12 Vol. 3 °;»iger Salzsäure und 1 2 Vol. konzen- 
irierter HgCL-Lösung gefällt, filtriert und ein aliquoter'Teil des 
Filtrates destilliert; in dem Destillat bestimmten wir das Aceton 
nach Messinger-Huppert. Es wurden immer Doppelbestim¬ 
mungen gemacht. Auf getrennte Aceton- und Acetessigsäure- 
Festimmungen haben wir verzichtet, da bei unserer Frage¬ 
stellung nur die Gesamtmenge der neugebildeten Substanz von 
Bedeutung war: deshalb ist oben auch immer nur kurz von 
Aceton» die Rede. 
Die Darstellung der verwendeten p-Ox y Phenylbrenz¬ 
traubensäure erfolgte durch Kondensation von p-Oxybenzaldehyd 
mit Hippursäure und Spaltung des Kondensationsprodùktes;2) 
«lie p-Oxyphenyl-a-Milehsäure wurde aus der p-Oxvphenylbrenz- 
t raubensäure durch Reduktion mit etwas mehr als ‘der be¬ 
rechneten Menge Natriumamalgam in der Kälte, Ansäuern und 
Kxtraktion mit Äther gewonnen; für die Versuche Wurde ein 
aus Wasser umkrystallisiertes Präparat verwendet. Schmelz¬ 
punkt lufttrocken 115° (unkorr.j, wasserfrei 140*. '■ 
Die Resultate der Versuche sind in folgender Tabelle 
/.usammengestellt. 
Aus der Tabelle ergibt sich: 
1. daß in den Kontrollversuchen — ohne Zusatz einer 
Nibstanz — während der 11 2 Stunden währenden Durchblutung 
') S. Sa 1 askin. Diese Zeitschrift, Bd. XXV, S. DK) (181)8); Aus 
d- n hier angegebenen Werten Becks läßt sich berechnen, daß durch 
11,0 g Lebersubstanz; in 1 Minute 65),5 ccm Pfortaderblut durchströmen. 
*) Neubauer, a. a. 0. S. 221).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.