Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Serologische Studien mit Hilfe der «optischen Methode». X. Mitteilung
Person:
Abderhalden, Emil Ludwig Pincussohn
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18957/1/
Serologische Studien mit Hilfe der «optischen Methode». 
X. Mitteilung. 
Von 
Emil Abderhalden und Ludwig Pincussolm. 
Mit 37 Kurvenzeichnungen im Text. 
(Aus dem physiologischen Institute der tierärztlichen Hochschule, Berlin.) 
(Der Redaktion zugegangen am 23. März 1910.) 
In früheren Mitteilungen ist bereits darauf hingewiesen 
worden, daß die Möglichkeit besteht, den Stoffwechsel be¬ 
stimmter Zellarten mit Hilfe von optisch-aktiven Polypeptiden 
zu verfolgen und zu charakterisieren. Verwenden wir syn¬ 
thetisch dargestellte Polypeptide, d. h. Verbindungen, über deren 
Struktur wir genau orientiert sind, dann sind wir in der Lage, 
die Art des Abbaus durch bestimmte Fermente genau festzu¬ 
stellen. Wir hoffen, mit derartigen Untersuchungen einen Beitrag 
zur Kenntnis der Stoffwechselvorgänge und der Eigenart be¬ 
stimmter Gewebe und namentlich von einzelnen Zellen — 
Mikroorganismen — liefern zu können. Es ist wohl möglich, 
daß die Art des Abbaus bestimmter Polypeptide für jede einzelne 
Bakterienart eine typische ist, und es wird nur eine Frage der 
Zeit sein, unter der großen Anzahl von möglichen Kombinationen 
von Aminosäuren stets die für den einzelnen Versuch geeigneten 
herauszufinden. All diese Fragestellungen lassen sich mit Hilfe 
der optischen Methode in Angriff nehmen. Wir haben eine 
größere Beihe von Versuchen bereits begonnen und vorläufig 
an Stelle von Polypeptiden bekannter Struktur Peptone und 
Proteine verwendet. Wir betonen ausdrücklich, daß wir die 
Verwendung dieser Produkte nur als Notbehelf betrachten. Wir
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.