Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Einige Bemerkungen zu den Arbeiten über den Nährwert der in den Pflanzen enthaltenen Amide.
Person:
Schulze, E.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18915/7/
Über den Nährwert der in den Pflanzen enthaltenen Amide. /o 
werden, so kann die dabei entstehende Ginkose ohne Zweifel 
als Nährstoff wirken. 
Morgen (loc. cit.) teilt mit, daß in seinen Versuchen ein 
Extrakt ans Malzkeimen von auffallend geringer Wirkung war. 
Es sei hier erwähnt, daß wir aus Malzkeimen trotz aller darauf 
verwendeten Mühe kein Asparagin darzustellen vermochten,1) 
und daß auch die Isolierung von Arginin uns nicht gelang; 
Monoaminosäuren (Leucin usw.) schienen in sehr kleiner Menge 
vorhanden zu sein. Die von uns untersuchten Malzkeime stammten 
aus einer Brauerei in der Nähe von Zürich ; nach ihrem Aus¬ 
sehen schienen sie von guter Qualität zu sein. Aus Malzkeimen, 
die wir früher untersuchten, konnten wir Cholin und Betain 
dar stellen.2) 
1) Dieses Resultat war für uns überraschend, weil angegeben wird, 
daß die Malzkeime Asparagin enthalten. Wie sich von selbst versteht, 
ist es trotz des negativen Resultats der Prüfung möglich, daß die von 
uns untersuchten Malzkeime eine sehr kleine Quantität von Asparagin 
enthielten. 
2) Landwirtschaftliche Versuchsstationen, Bd. XLVI, S. 66.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.