Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über das Verhalten des Atoxyls im Organismus
Person:
Igersheimer, J. A. Rothmann
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18810/10/
I her das Verhalten des Atoxyls jm Organismus. 
2Gf> 
Tabelle V. 
Katze von 1,700 kg. 
Nr. 
Harn¬ 
menge 
in ccm 
Stunden 
bezw. Tage 
nach der 
Injektion 
Ausgeschie¬ 
denes Atoxyl 
iii mg 
Gesamtarsen 
entspr 
in g As 
in 
Atoxyl 
mg 
I. Injektion von 50 mg Atoxyl am 15. XII. OK. vormittags 0‘ * Ihr. 
1 
28 
2*4 
82.81 
•> 
27 
ÎO/4 
18,02 
•> 
• ! 
28 
21 
— 
II. Injektion von 50 mg Atoxyl am H». XII. 08, vormittags 10.(5 Ihr. 
1 
58 
1 
11,11 
21 
1*4 
in Spuren 
1 
Harn bis 
5. I.-(.151 
0.0121 
18 (.O.’ 
Ill Injektion von 50 mg Atoxyl am 17. XII. 08, nachmittags [ Uhr' 
(Gewicht des Tieres 1,820 kg.) • 
n j 
1 llH) i 
21 
S 87.07 
1! 
1 
1 i>i ! 
25 
1 
Il 
IV . Injeklion von 50 mg Atoxyl am 18. XII. nachmittags 0 rin 
! UH I 
21 
1 20.05 I I 
1 132 1 
(8 
1 - II 
Der Harn und Kot des ganzen Versuches wurde Ins 5. I. 00 ge- 
simmelt und auf Gesamlarsen untersucht. 
Harn und Kot vom 0. I. 00 waren arsenfrei. 
Ergebnis : Injiziert 200 mg Atoxyl, als solches ausgeschieden 151.50 mg 
K'it: 0.0021 g As, entsprechend 0,21 mg Atoxvl. 
Tabelle VI. 
\r. 
Tages harn 
Ausgeschiedenes 
Atoxyl 
in ccm 
in mg 
1 
150 
15,50 
2 
180 
15,18 
■ > 
■ » 
110 
80,10 
{ 
05 
81.15 
■ > 
tiO 
11.88 
0 
70 
10.20 
4 
Kol 
— 
in mg As 
Gesamtarsen 
entspr. Atoxyl 
in mg 
0.0010 
(1.0088 
271.11 
10,75
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.