Bauhaus-Universität Weimar

306 
W. van Dam, 
Ansicht widerspricht, die man über die Rolle dieser Salze all¬ 
gemein hat. ^ 
Tabelle VI. 
Vio-n-HCl 
per 
100 ccm 
Milch 
C-HX iß6 
T. 
(in Sekunden) 
mg CaO 
per 
100 ccm 
Serum 
mg PA 
per 
100 ccm 
Serum 
Atome Ca 
aufgelöst 
Molekül PA 
aufgelöst 
Gef. 
Ber. 
0 
0,16 
145 
__ 
48 
88,6 
o 
0,40 
56 
58 
61,4 
107 
M 
1,8 : 1 
10 
0,67 
33 
35 
-* 2) 
-2) 
-2) 
15 
1 
23 
23 
83,8 
123 
2,7:1 
20 
1,73 
22 
13 
101,1 
131 
3,2: 1 
Die hier mitgeteilten Resultate bilden aber meiner Meinung 
nach ein so starkes Argument gegen diese Auffassung, daß ich 
mich genötigt sah, die Gründe, welche dafür angeführt werden, 
einen nach dem andern näher zu untersuchen. 
1. Zusatz von Chlorcalcium zu Milch verkürzt beträcht¬ 
lich die Gerinnungszeit. 
Durch diese Tatsache schon allein ist man dazu gekommen, 
in den löslichen Kalksalzen die Ursache davon zu sehen. So 
sind, wie schon gesagt wurde, Reichel und Spiro3) auf Grund 
einer ausführlichen Untersuchung zu dem Schluß gekommen, 
daß die Gerinnungszeit eine Funktion des Gehaltes an Calcium¬ 
ionen ist. Sie gingen auf folgende Weise zu Werke. 
Einem bestimmten Volumen Milch wurde 1 ccm CaCl2 Lös. 
von verschiedenen Konzentrationen zugesetzt und die Gerin¬ 
nungszeit bestimmt, wobei die in Tabelle VII angegebenen Werte 
gefunden wurden. 
In der dritten Kolumne sind die Werte des Produktes 
(p + 0,6) T., worin p = CaCl2-Gehalt und T. die Gerinnungs¬ 
zeit ist, angegeben. Wie man sieht, ist dies Produkt für nicht 
*) Eine ausgezeichnete Übersicht über den Gegenstand gibt Fuld, 
Ergebnisse der Physiologie, Bd. I (1902), S. 468. 
2) Analyse mißlungen. 
3) Ebenda, vgl. auch Arrhenius, Immuno-chemie, S. 48.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.