Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Kenntnis des Mechanismus der Guajakreaktion nebst Bemerkungen zu den sich daraus ergebenden Schlußfolgerungen
Person:
Carlson, C. E.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18689/28/
Zur Kenntnis des Mechanismus der Guajakreaktion. 
287 
- »wohl mit Ammoniak wie mit Kali- und Natronhydroxyd blaue 
Lr»?ungen mit Guajaktinktur zu erhalten sind, und zwar trat 
die blaue Farbe sogleich hervor. Auf Grund dieser Tatsache 
Melle ich mir vor, daß sowohl Ammoniak wie Kali- und Natron¬ 
lauge bewegliche Wassermoleküle enthalten, die im Gegensätze 
zu denen der Säuren leichter abgeben werden können an die 
Guajaktinktur. 
])ie*e beweglichen Wassermolekü/e scheinen mir die Ursache 
:u sein, daß eine Verseifung der Etter statt find et bei Vorhanden- 

    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.