Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lehrbuch der psychopathologischen Untersuchungs-Methoden
Person:
Sommer, Robert
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18676/78/
70 
Cerebraler Einfluss auf Reflexe. 
die erste Senkung grösser als die erste Hebung, ein Verhältnis, welches 
durchaus von dem Verhalten eines einfachen Pendels abweicht und auf 
eine physiologische Ursache deutet. Am wahrscheinlichsten ist es, dass 
eine Wirkung der Antagonisten des Quadriceps vorliegt, welche die nach 
dem Gesetz des Pendels verlaufende Senkung vertieft, was wahrscheinlich 
auch schon bei der ersten Curve der Fall ist. 
Es ist nun sehr bemerkenswerte, dass diese Curvenform, welche 
ein Unicum in meiner ganzen Sammlung von Curven bildet, zustande 
gekommen ist bei der Untersuchung eines Epileptikers, eine halbe 
Stunde nach einem schweren epileptischen Anfall. Und zwar handelt 
es sich nicht um ein isolirtes Phänomen, sondern fast die ganze 
Curvenreihe bei dieser Untersuchung zeigt diesen Typus. Wahr¬ 
scheinlich handelt es sich um eine mit dem Anfall zusammenhängende 
Tendenz zur Innervation der Antagonisten des Quadriceps, welche 
anderen epileptischen Reizsymptomen gleich zu achten ist. 
C. Combinirte Formen. (Abnormität der einzelnen Curvenform mit 
Aenderung in der Reihe.) 
I. Hemmung bei dem Abfall mit periodischem Verschwinden des 
Kniephänomens. 
Beispiel: Jacob H., 21. IV. 1896. Linkes Bein. Aequ. 1000. 60°. 
Fig. 48. 
Beispiel: Jacob H., 29. IV. 1896. Linkes Bein. Aequ. 950. 60°. 
Fig. 49. 
Beschreibung: 1. Reihe: Der erste Ausschlag ist gering, zeigt an 
Stelle des Uebergangsbogens eine gerade Linie, dann allmählichen Abfall. 
Der zweite Ausschlag bei gleichem Reiz ist noch geringer, zeigt einen 
ganz allmählichen Abfall, der dritte Ausschlag bei gleichem Reiz ist kaum 
mehr sichtbar, zeigt bei geringer Höhe einen ganz allmählichen Abfall. 
Es handelt sich um progressive Verminderung des Ausschlages bei 
gleichem Reiz mit Hemmungserscheinungen bei dem Abfall. Die zweite 
Reihe: (Fig. 49) wurde acht Tage später aufgenommen. Die Ausschläge sind
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.