Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lehrbuch der psychopathologischen Untersuchungs-Methoden
Person:
Sommer, Robert
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18676/298/
290 
Schulkenntnisse. 
Name : N. Nr. 4. 
Datum: 11. V. 1897. 
Tageszeit: 6 Uhr nachmittags. 
1. Alphabet. — „a, b, c, d, e, f, g, h, i, k, 1, m, y, z.“ 
2. Zahlenreihe. — Vermag dieselbe nur der Reihe nach aufzusagen, Reihen 
wie 20, 30, 40 etc. bringt sie nicht zustande. 
3. Monatsnamen. — Bis zum September richtig, weiter nicht gewusst. „Es 
sind doch sechs Monate.“ 
4. Wochentage. — „Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag.“ 
5. Deutschland, Deutschland über alles. — Nicht gewusst. 
6. Vater unser. —• Lässt die beiden letzten Bitten aus. 
7. bis 14. — Ich weiss nicht, Herr Doctor. 
7. Bei angeborenem Schwachsinn ist manchmal ein grosser 
Unterschied zwischen der Fähigkeit, automatische Reihen zu 
merken, und der sonstigen Fassungsfähigkeit vorhanden. 
Beispiel: Friederike S. aus P., geb. 24. V. 1875, aufgenommen am 
14. X. 1896. 
Diagnose: Angeborener Schwachsinn mit morphologischen 
Abnormitäten. (Hat Idiotenunterricht genossen.) 
Name: S. Nr. 1. 
Datum: 30. IV. 1897. 
Tageszeit: ß1/^ Uhr nachmittags. 
1. Alphabet. — Sehr gut gekannt. 
2. Zahlenreihe. — Richtig hergesagt. 
3. Monatsnamen. —- Richtig hergesagt. 
4. Wochentage. — Richtig hergesagt. 
5. Deutschland, Deutschland über alles. — Sehr gut aufgesagt. 
6. Vaterunser. — Sehr gut aufgesagt. 
7. Zehn Gebote. — Sehr gut aufgesagt. 
8. Wie heissen die grössten Flüsse in Deutschland? — Rhein, Weser, 
Elbe, Oder, Weichsel, Memel. 
9. Wie heisst die Hauptstadt von: 
a) Deutschland? — Berlin. 
b) Preussen? — Dänemark. 
c) Sachsen? — Das weiss ich nicht. 
d) Bayern? — Württemberg. 
e) Württemberg? — Sachsen-Weimar. 
f) Hessen? — Berlin. 
10. Wer führte 1870 Krieg? — Franzosen. 
11. Wer führte 1866 Krieg? — Napoleon. 
12. Wie heisst der Grossherzog von Hessen? — Kaiser. 
13. Wie heisst der jetzige Kaiser von Deutschland? — Ludwig. 
14. Wann starb Kaiser Wilhelm der Erste? — Nicht gewusst. 
8. Psychische Erkrankungen verschiedenster Art zeigen sich 
bei der Prüfung der Schulkenntnisse oft nicht durch Unwissen¬ 
heit, sondern durch Anknüpfung lose zusammenhängender 
Reden an die Fragen oder durch Reactionen, die mit patho¬ 
logischen Ideen Zusammenhängen. 
Beispiel: Mathilde B. ausA.,Kaufmannstochter, geb.am 13. VH. 1861, 
aufgenommen am 26. VI. 1897.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.