Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die Bedeutung der sogenannten 'Pflanzenamide' für den Stickstoffumsatz im tierischen Organismus
Person:
Henriques, V. C. Hansen
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18639/16/
V. Henriques und C. Hansen, 
 
— 
192 
! 1«.8 
208,8 
; -h 208.8 
1 
Ul 
• 
;> 
— 
155 
| 10,1 
170,1 
■ -4-170.1 
m • 
i). 
13*1 
0 
' 
91 
r 
\ ' ’ .« f * ,* * ■ * • 
y 
y 
I . i * ** . 
y 
0. 
135 
0 
— 
47 
25,7 
M 
* l-.l - 
. éSj 
mm 
> . 
m 
0 
’• • I. '- ■ 
' 
43 
■ ■ . 
14,2 
1/ \%V'm ' 1 T “.‘P . \» ^ 
. i g 
i» / .2 
•* * i / .. * ./ * 
; 57,2 
8. 
137 
0 
158,4 s 
144 
32.9 
170,9 
4- 18.5 
9. 
UO 
5.9 
155,8 
150 
f 
33,5 
189,5 | 
4- 33.7 
10 
ui : 
5.0 
155,8 
172 
22,4 j 
194.4 ; 
4- 38.0 
11 
134 
. 
4.8 
120.7 
- 
192 1 
48,0 
240,0 j 
4- 113.3 
12 
137 
5,9 
155.8 | 
too 
59.0 
219,0 
4- 03 8 
ia. 
132 
5,8 
153,1 1 
180 
» 
45,8 
225,8 | 
4- 72.7 
it 
133 
4.0 i 
121.4 
' 
152 
43,1 
195,1 
4- 73.7 
15. 
120 ! 
3.8 
100,3 
143 
23.8 ; 
100,8 
4- <>0.5 
/ . 
In diesem Versuche wurden «Amidsiibstanzen» aus Futter¬ 
rüben angewandt Wir stellten nicht so gar wenige Versuch* 
mit diesen, aus Wurzelfrüchten dargestellten Stoffen an, meisten 
gelang deren Durchführung aber nicht, weil die Tiere oft Ver¬ 
dauungsstörungen bekamen und bald zu fressen aufhörte:!. 
Einige Male versuchten wir, die Kalisalze aus der «Amidsul»- 
stanz» zu entfernen, indem wir davon ausgingen, daß diese Salze 
♦t I • « | • ,Ä •••• ' 
ten, auch dieses Verfahren gab aber kein gutes Resultat. Aus 
dem Versuche geht übrigens hervor, daß der Stickstoffabga: ? 
trotz der reichlichen Stickstoffmenge des Futters sehr beträcht¬ 
lich ist.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.