Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Weitere Studien über die normale Verdauung der Eiweißkörper im Magendarmkanal des Hundes. III. Mitteilung
Person:
Abderhalden, Emil Kornel von Körösy E. S. London
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18581/16/
Studien über die normale Verdauung der Eiweißkörper. III. 163 
säure). Bei Versuch 3 endlich erhielten wir 0,65 g einer in 
Wasser leicht löslichen Aminosäure. Der Kupfergehalt des dar¬ 
gestellten Kupfersalzes deutete auf Alaninkupfer. Wir frak¬ 
tionierten das Kupfersalz und setzten von der zweiten Krystall- 
fraktion die Aminosäure wieder in Freiheit. Sie zeigte in n-Salz- 
säure gelöst [a]^00 = -j- 8,5 °. Es ist natürlich fraglich, woher 
die genannten Aminosäuren (1-Leucin und d-Alanin) stammen. 
Sie können auch aus dem gleichzeitig verdauten Fleisch her¬ 
rühren. Da wir jedoch bis jetzt bei allen Verdauungsver¬ 
suchen noch nie so leicht und in so großen Mengen die genannten 
Aminosäuren isolieren konnten, so darf wohl angenommen 
werden, daß sie zum Teil wenigstens Produkte einer asym¬ 
metrischen Spaltung der verfütterten Dipeptide sind. Erwähnt 
sei noch, daß wir in Versuch 4 auf Glykokoll gefahndet haben, 
jedoch vergeblich. Auf die Auffindung der etwa asymmetrisch 
gespaltenen Dipeptide mußten wir angesichts der geringen 
Mengen der verfütterten Dipeptide und der Schwierigkeit der 
Isolierung verzichten. Wir werden diese Versuche mit größeren 
Mengen von Dipeptiden wieder aufnehmen. 
* 
il*
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.