Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beiträge zur Kenntnis der organischen Bestandteile des Serums
Person:
Letsche, Eugen
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18576/50/
80 
Eugen Letsche, 
Der in absolutem Alkohol unlösliche Teil der HgCl2-Fällung 
ist rein anorganisch und enthält, wie eine qualitative Unter¬ 
suchung ergab, eine Doppelverbindung von KCl und HgCl2. Ver¬ 
bindungen dieser Art sind in der Lit er atur einige beschrieb en (z.B. 
2HgCl2 • KCl • 2H.20 ; HgCl2. KCl • H20; HgCl2 • 2KC1. H20) ; 
alle sind in Wasser leicht, in Alkohol dagegen nur wenig löslich. 
Das 
Filtrat vom Phosphorwolframsäureniederschlag 
wird nach Entfernung der PWS und der H2S04 durch Baryt 
und des Barytüberschusses durch C02, bei niederer Temperatur 
(Max. 43°) auf dem Wasserbad eingeengt; NH4-Salze finden 
sich in dieser Lösung nicht (Probe mit Nesslers Reagens). 
Um zu prüfen, ob neben Harnstoff, der in dieser Lösung sich 
finden mußte, noch andere N-Verbindungen vorhanden seien, 
wurde in aliquoten Teilen der Lösung eine Gesamt-N-Bestim- 
mung (nach Kjeldahl) und eine Harnstoffbestimmung nach 
Knop-Hüfner ausgeführt. 
Gesamtvolumen der eingeengten Lösung:1) 560 ccm. 
Gesamt-N-Bestimmung: 
a) 10 ccm Lösung geben 25,70 ccm n/io-NH3 = 0,0360 g N 
b) 10 » » » 25,40 » » = 0,0356 » » 
Also finden sich im Mittel in 100 ccm Lösung: 
0,358 g N. 
Harnst off be Stimmung : 
4,77 ccm Lösung geben 12,75 ccm N bei 21,5° und 723 mm. 
Unter Zugrundelegung der Hüfner sehen Konstanten (1 g Harn¬ 
stoff liefert 354,3 ccm N bei 0° und 760 mm gemessen) finden sich in 
4,77 ccm 0,01442 g N in Form von Harnstoff; in 100 ccm somit 
0,302 g N 
entsprechend 85°/o des Gesamtstickstoffs. 
Die eingeengte Lösung wird mit einer ziemlich konzen¬ 
trierten Merkurinitratlösung versetzt, bis eine aus der Lösung 
genommene Probe mit NaHC03-Brei sofort eine gelbe Fällung 
gibt. Dann gibt man zu der Lösung Baryt, bis die über dem 
l) Der Alkoholauszug war gewonnen aus 45 Litern Serum; es 
sind also in 1000 ccm Serum 0,0445 g N in alkohollöslicher Form ent¬ 
halten (rund 0,0043 °/o).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.