Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Hydrolyse des Keratins aus Horn und aus Wolle
Person:
Abderhalden, Emil Arthur Voitinovici
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18538/16/
36S 
Hydrolyse des Keratins ans Horn und aus Wolle. 
krystallinische Abscheidung mehr erfolgte. Das Rohprodukt 
der salzsauren Glutaminsäure lösten wir in Wasser, kochten 
mit Tierkohle auf und schieden dann die Glutaminsäure wiederum 
als Hydrochlorat ab. Die Ausbeute an diesem betrug 103,5 g. 
0,1673 g Substanz gaben 0,2024 g C02 und 0,0837 g H20 
Berechnet für C5H9N04 • HCl : Gefunden : 
32,69 > C und 5,45 °/o H. 32,99 °/o C und 5,68 °/o H. 
Die Mutterlauge des Rohproduktes an salzsaurer Gluta¬ 
minsäure engten wir dann unter vermindertem Druck bis zum 
dicken Sirup ein. Den Rückstand veresterten wir in der ge¬ 
wohnten Weise und wiederholten den ganzen Prozeß viermal. 
Die Ester setzten wir in diesem Fall mit Natronlauge und 
Kaliumcarbonat in Freiheit. Die Destillation der Ester ergab 
folgendes Resultat: 
I. bis 60° des Wasserbades und 12 mm Druck = 151 g 
II. von 60 » 100° » » » 12 » » = 80,5 > 
HI. » 105° » Ölbades » 0,2—0,4 » » = 54,6 » 
IV. von 105 » 180° » » » 0,2—0,4 » » = 28,0 » 
Im Kolben verblieb ein dunkelbraun gefärbter Rückstand ; 
er wog 90 g. Bei der Verarbeitung der einzelnen Fraktionen 
verfuhren wir genau so, wie es bei der Wolle beschrieben ist. 
Wir begnügen uns deshalb mit der Angabe der isolierten Amino¬ 
säuren. Aus Fraktion I, II und III gewannen wir in der ge¬ 
wohnten Weise 15,1 g Prolin. Analysiert wurde das racemische 
Kupfers alz. 
0,3618 g lufttrockenes Kupfersalz verloren bei 120° 0,0382 g H20 
Berechnet für C10H16O4N2Cu -|- 2 H20 : Gefunden : 
10,99°/o H20. 10,56°/o H20. 
0,3236 g bei 120° getrocknetes Kupfersalz gaben 0,0883 g CuO 
Berechnet für (C5H8N02)2Cu: Gefunden: 
21,81% Cu. 21,76% Cu. 
Fraktion I enthielt 1,6 g Glykokoll, das als Esterchlor¬ 
hydrat isoliert wurde. Sein Schmelzpunkt war 144°. Außer¬ 
dem gewannen wir 4,9 g Alanin und Spuren von Valin. Die 
Analyse des Alanins und von dessen Kupfersalz gab folgendes 
Resultat : 
0,1853 g Substanz gaben 0,2739 g C02 und 0,1305 g H20 
' Berechnet für C3H7N02: Gefunden: 
40,45% C und 7,87 % H. 40,31% C und 7,88% H.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.