Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über den Einfluß des Lecithins auf die Wirkung der Verdauungsfermente
Person:
Küttner, S.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit18457/6/
Der Einfluß des Lecithins auf die Wirkung der Verdauungsfermente. 477 
gegeben, daß das Volumen der Verdauungsflüssigkeit mit der 
Verdünnung, die durch Zugabe der Lecithinlösung entstand, aus¬ 
geglichen wurde. Die Konzentration war hier dreimal größer 
als bei den Versuchen Tabelle II. Die Verdauungszeit wurde 
auf 3U Stunde herabgesetzt. 
Tabelle II. 
Stammlösnng = 78.8 ccm Vso-n.-KOH 
Saftacidität für 5 ccm Magensaft = 16,6 » » 
1 ccm Lecithinlösung enthielt = 0,01429 g Lecithin. 
BSS2U 
V o 1- 
Vi-n- 
HCl 
Ir. 
hard- 
sehe 
Casein 
Wasser 
Lösung 
in ccm 
in g 
in ccm 
in ccm 
i 
100 
5 
11 
195 
2 
100 
5 
11 
190 
bxxsza 
Magen- 
Ver- 
Lecithin- 
daut 
zusatz in 
sa ft 
in 
°/o 
Stun- 
in ccm 
den 
ccm 
Magen¬ 
saft 
5 
1 
— 
5 
1 
5 
1,43 
Säure- 
Zunahme 
Zuwachs in 
gegen den 
/ go-n- 
KOH 
pro 
1 ccm 
Magen- 
Parallelversuch 
ohne Lecithin 
ccm 
sait 
m ccm 
m % 
69 
13,8 
69,4 
13,88 
+ 0,08 
+ 0,58 
Tabelle III. 
Lecithinlösung wie bei Tabelle II. 
fr. 
Vol- 
hard- 
sehe 
Lösung 
in ccm 
Casein 
in g 
Vio-n- 
HC1 
in ccm 
Wasser 
in ccm 
Magen¬ 
saft 
in ccm 
Ver¬ 
daut 
in 
Stun¬ 
den 
Lecithin¬ 
zusatz in 
1 °/o 
ccm Magen¬ 
saft 
Säure¬ 
zuwachs pro 
1 ccm Magen¬ 
saft in ccm 
720-n-KOH 
Zunahme 
gegen den 
Parallelversuch 
ohne Lecithin 
in ccm j in °/0 
1 
10 
0,5 
11 
3 
1 
*/« 
— 
— 
6,0 
— 
— 
2 
10 
0,5 
11 
2 
1 
8A 
1 
1,43 
6,0 
±0 
±0 
3 
10 
»q 
o' 
11 
1 
1 
3 4 
2 
2,86 
6,8 
+ 0,8 
+13,33 
4 
10 
0,5 
11 
» 
1 
su 
/4 
3 
4,29 
5.7 
j 
co 
0 
1 
-5 
Man sieht also hier bei 2,86°/oigem Lecithinzusatz ein 
starkes Anwachsen der Acidität, nämlich 13,25 °/o, das aber 
bei erhöhtem Lecithinzusatze gegenüber dem Parallelversuche 
ohne Lecithin in ein Minus umschlägt. Das Lecithin wirkte also 
in einem Falle weder befördernd noch verzögernd, im andern 
stark befördernd und im dritten sogar verzögernd. Im Vergleich
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.